Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gottschedstraße: CDU favorisiert Ausweitung der Kneipenmeile

Gottschedstraße: CDU favorisiert Ausweitung der Kneipenmeile

Eine Ausweitung der Kneipenmeile Gottschedstraße - ja, aber - In diesem Tenor ist die Antwort der Stadtverwaltung auf den Vorschlag der CDU-Ratsfraktion gehalten, die beliebte Gastronomiemeile weiterzuentwickeln.

Voriger Artikel
Geständnis: Brüder stehen wegen getötetem Rollstuhlfahrer in Leipzig vor Gericht
Nächster Artikel
"Blue Week" im Allee-Center dieses Mal ganz weiß!

Die Gottschedstraße

Quelle: André Kempner

Die Bauverwaltung wolle demnach prüfen, ob eine Verlängerung über die Käthe-Kollwitz-Straße hinaus bis zur Thomasiusstraße "aus verkehrlicher und rechtlicher Sicht" umsetzbar ist.

Doch genau das scheint in der Behörde offenbar kaum jemand tatsächlich zu wollen. Denn ein paar Zeilen weiter im "Verwaltungsstandpunkt" kommt das große Aber: Es müsse dabei auch untersucht werden, welche Lärmbelastungen mit den Freisitzen auf die Anwohner zukämen, wie das mit den Parkplätzen und Zufahrtsmöglichkeiten wird. Und dann wären da noch die Kosten: "Eine bauliche Umgestaltung (einschließlich Umwidmung) zur Fußgängerzone, die nach einer ersten Einschätzung erforderlich würde, will man mehr Freisitzflächen erreichen, würde außerdem mit entsprechender Beitragspflicht für die Anlieger in Höhe von 60 Prozent einhergehen."

Alles Quatsch, findet CDU-Stadträtin Sabine Heymann. "Es würde doch schon ausreichen", sagte sie gegenüber der LVZ, "den Abschnitt zwischen Käthe-Kollwitz- und Thomasiusstraße zur Einbahnstraße zu erklären, damit dort wie im vorderen Teil der Gottschedstraße Freisitze auf die Straße verlagert werden können. Da braucht niemand Geld in die Hand zu nehmen." Ihre Fraktion werde daher an ihrem Antrag vom Oktober vorigen Jahres festhalten, wonach die Stadtverwaltung ein Konzept zur Weiterentwicklung der Gottschedstraße "zu einer fußläufig gut erlebbaren Gastronomie-Meile" erarbeiten soll. Morgen befasst sich der Stadtbezirksbeirat Mitte (17.30 Uhr, Neues Rathaus, Zimmer 495) mit dem Thema. Am 19. Juni steht es im Stadtrat auf der Tagesordnung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.06.2013

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr