Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Graffitiverein verziert Trafohäuschen in der Manetstraße mit Kinder- und Jugendmotiven

Graffitiverein verziert Trafohäuschen in der Manetstraße mit Kinder- und Jugendmotiven

Das Trafohäuschen der Stadtwerke in der Manetstraße erstrahlt in neuer Pracht. In den vergangenen Wochen wurde es vom Verein „Graffiti" künstlerisch mit bunten Kinder- und Jugendmotiven verziert.

Voriger Artikel
Oberbürgermeister für Sprechstunde in Böhlitz-Ehrenberg zu Gast
Nächster Artikel
Erlebnisausstellung „Riesenküche“ im Uniklinikum zeigt Gefahren im Haushalt auf

Der Graffitiverein Leipzig verzierte das Trafohäuschen in der Manetstraße mit bunten Graffiti.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Stadt erhofft sich dadurch eine erfolgreiche Prävention gegen illegales Sprayen.

Die Entwürfe für die Motive kamen von den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Im Regenbogenland". Dafür bedankte sich Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) am Montag bei den Kindern, den Künstlern vom Graffiti-Verein sowie den Stadtwerken.

Anfang August hatte die Stadtverwaltung eine Statistik mit aktuellen Zahlen rund um das illegale Besprühen von Gebäude vorgestellt. Demnach wurden 2009 durchschnittlich vier Graffiti pro Tag gezählt. Der dabei entstandene Gesamtschaden von rund einer Million Euro lag damit unter dem 2008 gemessenen Niveau von 1,8 Millionen Euro. Dieser rückläufige Trend sei jedoch kein Grund zur Gelassenheit, sagte Rosenthal.

Vielmehr müsse weiter am „Programm zur Bekämpfung illegaler Graffiti in Leipzig", das 2002 ins Leben gerufen wurde, gearbeitet werden. Neben zahlreichen Aktionen wie dem Wettbewerb „Saubere Schule 2009 - Wir sind dabei", an der sich insgesamt sechs Bildungseinrichtungen beteiligten, um ihre Schule graffitifrei und sauber zu halten, gibt die Stadt - mit finanzieller Unterstützung der Stadtwerke - auch das Verzieren von Häuserwänden immer wieder in Auftrag.

Denn das Crossen - in Sprayerkreisen der Fachbegriff für das Übersprühen von anderen Graffiti - ist in der Szene ein eher seltenes Phänomen. Um Vandalismus zu bekämpfen, werden daher Fassaden und Wände präventiv mit passenden Motiven gestaltet. „Es zeigt sich, dass im Einzelfall durch solche Projekte der Stadtgestaltung illegale Graffiti verhindert werden können", sagte Rosenthal am Montag.

Julia Wick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr