Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Great Barrier Reef kommt nach Leipzig: Neues Asisi-Panorama eröffnet in einem Jahr
Leipzig Lokales Great Barrier Reef kommt nach Leipzig: Neues Asisi-Panorama eröffnet in einem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 02.10.2014
Asisi bei seinen Aufnahmen im Great Barrier Reef. Quelle: Asisi GmbH
Leipzig

Noch arbeitet Asisi an der Entstehung. Zuletzt war er im September auf Tauchgang, um die restlichen Bilder zu fotografieren.

„Insgesamt hat Asisi mehrere Zehntausend Bilder gesammelt, drei Mal war er dafür in Australien tauchen“, erzählt Pressesprecher Karsten Grebe. Bereits bei seinem ersten Besuch am Great Barrier Reef im Jahr 2012 war der Künstler beeindruckt. „Asisi reizt grundsätzlich die Naturschönheit, das zeigen frühere Arbeiten wie die zum Mount Everest oder Amazonien. Auch die Unterwasserwelt hat ihn fasziniert. Es muss ihn einfach packen.“

Außerdem, so Grebe weiter, spiele Naturschutz eine wichtige Rolle. Gerade bei gefährdeten Naturgebieten wie dem australischen Riff sollen solche Aufnahmen zeigen, dass es sich lohnt, diese zu schützen.

Derzeit wird im Panometer eine Ausstellung zu Völkerschlacht gezeigt, die zum zweihundertsten Jahrestag des historischen Ereignisses entstand. Das Rundbild hat bisher mehr als 300.000 Besucher angezogen. Auch Asisis nächstes Projekt steht schon in den Startlöchern. Ab Oktober 2016 soll ein Panorama zur 1912 untergegangenen Titanic gezeigt werden.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig will die Kitagebühren erhöhen. Ab 1. Januar 2015 soll der monatliche Elternbeitrag den gestiegenen Betriebskosten angepasst werden, teilte das Sozialdezernat am Donnerstag mit.

02.10.2014

Am Wochenende finden in Leipzig zwei Demonstrationen statt. Wie das Ordnungsamt am Donnerstag mitteilte, ist am Tag der Deutschen Einheit eine „Bundesweite Demonstration für Freiheit und Frieden“ geplant.

02.10.2014

Die Planungen für den Umbau der Bahnstrecke Leipzig-Chemnitz für den Fernverkehr (die LVZ berichtete) kommen schneller voran als gedacht. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) teilte am Mittwoch mit, dass er noch im Oktober in Berlin mit dem Bahn-Vorstand über die Finanzierung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung für das Projekt verhandeln wird.

01.10.2014