Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Größere Schäden am Goldturm: Russische Kirche wird zum 100-Jährigen nicht fertig

Größere Schäden am Goldturm: Russische Kirche wird zum 100-Jährigen nicht fertig

Die Sanierung der Russischen Gedächtniskirche in Leipzig dauert länger als geplant. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, seien größere Schäden unter anderem an der Turmzwiebel und am Turmkreuz entdeckt worden.

Voriger Artikel
Baustelle Bornaische Straße in Leipzig-Connewitz - LVB-Umleitungen verwirren Kunden
Nächster Artikel
Ein Hauch von Indien: Krishna-Anhänger feiern Wagenfest in Leipzig

Der Turm der Russischen Kirche wird für etwa eine Million Euro saniert. Der Abschluss der Arbeiten verzögert sich um etwa zwei Monate.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Bis zum 100-jährigen Bestehen im Oktober wird die Kirche damit nicht fertig. Die vergoldete Kupferhaube müsse komplett erneuert werden, was den Abschluss der Arbeiten um zwei Monate bis zum Jahresende verzögere. An den eingeplanten Kosten von rund einer Million Euro ändere sich jedoch nichts.

Ursprünglich war davon ausgegangen worden, dass sowohl Turmzwiebel als auch Kreuz nur repariert und teilweise neuvergoldet werden müssen. Nach der Einrüstung der Kirche stellte sich jedoch heraus, dass die Schäden größer sind als gedacht und auch eine Sanierung der Tragkonstruktion der Zwiebel sowie der Sandsteinelemente notwendig ist. Entgegen der Planung könnten zudem weniger Teile des Glasmosaiks wiederverwendet werden, hieß es.

Die Russische Kirche vor der Sanierung:

Die Sanierungsarbeiten waren im Oktober 2012 angelaufen und sollten ursprünglich bis zum 100-jährigen Bestehen der Kirche und dem 200. Jahrestag der Völkerschlacht im Oktober beendet sein. „Die Stadt Leipzig und die Russisch-Orthodoxe Kirchgemeinde als Nutzer des Objektes arbeiten eng zusammen, um Beeinträchtigungen von Veranstaltungen während der Gedenktage zu vermeiden“, teilte das Kulturdezernat mit. Die Feierlichkeiten sind vom 17. bis 20. Oktober 2013 geplant. Eine Unterbrechung der Arbeiten komme nicht in Frage – der Abbau des Gerüsts sei zu teuer, hieß es zur Begründung.

Eindringendes Regenwasser hatte in der Vergangenheit Schäden an dem russisch-orthodoxen Gotteshaus in der Philipp-Rosenthal-Straße angerichtet. Der Stadtrat hatte die Sanierung im Mai 2012 beschlossen. An den Kosten beteiligte sich auch die Stadt Moskau mit einer Spende in Höhe von 250.000 Euro. Die Kirche im Nowgoroder Stil war zum Gedenken an die 22.000 gefallenen russischen Soldaten in der Völkerschlacht erbaut und 1913 geweiht worden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr