Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Großbaustelle „Karli“: Auch Radverkehr wird umgeleitet
Leipzig Lokales Großbaustelle „Karli“: Auch Radverkehr wird umgeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 09.07.2015
Nun müssen auch die Radfahrer weichen - auf der Karli wird gebaut. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Auf der Südmeile Karl-Liebknecht-Straße wird in den nächsten Wochen konzentriert gebaut. In manchen Bereichen erstrecken sich die Maßnahmen über die ganze Breite der Straße, sogar von Hauswand zu Hauswand.

Für Fußgänger ist die Magistrale dann auch nur noch eingeschränkt nutzbar. Aus diesem Grund solle der Radverkehr unbedingt die Ersatzstrecke nutzen, die über die Bernhard-Göring-Straße bis zur Windmühlenstraße verläuft, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Aus Rücksicht auf die Arbeiter und wegen der Gefährdung der Radler bitten die Bauherren, mit dem Zweirad die ausgeschilderte Umleitung zu nutzen. Alle Informationen samt visualisierten Umgehungsrouten sind unter www.lvb.de und www.leipzig.de/karli einsehbar.

Die Großbaustelle auf der „KarLi“ in der Südvorstadt geht in die heiße Endphase. Bis zum 24. August soll wieder der normale Bahnbetrieb möglich sein.

Im Zuge der Bauarbeiten fahren zudem im Bereich zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Südplatz vom 1. bis 23. August keine Straßenbahnen. Für den Autoverkehr ist die Karli samt Peterssteinwegvom 11. Juli bis 27. August stadtauswärts komplett vom Ring bis einschließlich Körnerstraße gesperrt. Auch wer in Richtung Innenstadt fährt, muss mit größeren Einschränkungen rechnen.

In den am Freitag beginnenden Sommerferien verlegen die Leipziger Verkehrsbetriebe zwei Drittel der neuen Gleise auf der Karli. Von den erforderlichen Sperrungen werden Straßenbahnen, Autos und Radler gleichermaßen betroffen sein. Die Arbeiten sind für den Zeitraum zwischen montags bis samstags, 6 bis 22 Uhr, veranschlagt. Gegebenenfalls werde auch nachts gearbeitet, hieß es.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Einkommen in Leipzig steigen, aber davon profitieren vor allem die Besserverdiener. Die Folge: Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander.

09.07.2015

Nach der Eröffnung des City-Tunnels hat die S-Bahn in Leipzig neue Kunden hinzugewonnen. Allerdings ging der Zuwachs auf Kosten von Bus und Straßenbahn. Das ist ein Ergebnis der Kommunalen Bürgerumfrage für das Jahr 2014.

09.07.2015

Der Augustusplatz in Leipzig verwandelt sich beim Lichtfest in diesem Jahr zu einem TV-Nachrichtenstudio. Schauspielstar Florian Lukas („Weissensee“), Tagesthemen-Moderatorin Pinar Atalay und der Opern-Chor sollen dieses beim Gedenken an die Montagsdemo vom 9. Oktober 1989 mit Leben füllen.

09.07.2015
Anzeige