Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Großbaustelle Könneritzstraße läuft an – Bis Ende 2016 sollen 199 Parkplätze entstehen
Leipzig Lokales Großbaustelle Könneritzstraße läuft an – Bis Ende 2016 sollen 199 Parkplätze entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 02.03.2015
Großbaustelle Könneritzstraße: Schwierige Parksituation für die kommenden Monate. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Straßenbahnlinien 1und 2 werden eingleisig geführt, der Autoverkehr umgleitet. Mit den Sperrungen fallen zunächst auch zahlreiche Parkplätze an der Hauptstraße weg.

Nebenstraßen wie die Stieglitzstraße waren schon am Sonntagabend komplett zugeparkt. Im Bereich Brockhausstraße hatte die Schleußiger Parksituation im vergangenen Jahr monatelang für Diskussionen gesorgt: Die Stadt hatte das Gehwegparken unterbunden, Markierungen und Fahrradständer sorgten dafür, dass Kreuzungsbereiche nicht mehr zugeparkt werden konnten.

Nachdem sich die Situation beruhigt hatte, könnte der Druck in die Nebenstraßen der Einkaufsmeile „Kö“ nun wieder zunehmen.

Bei der Baumaßnahme sollen bis Ende 2016 aber auch 199 Parkmöglichkeiten an der Wohn- und Geschäftsstraße neu gebaut werden. Außerdem werden 95 neue Alleebäume gepflanzt, 205 Fahrradbügel aufgestellt und zwei neue Fußgängerampeln auf Höhe Holbeinstraße und Schnorrstraße gebaut. Darüber hinaus wird es Schutzstreifen für Fahrradfahrer geben, die sich bis jetzt auf der Fahrbahn bewegen müssen.

 Insgesamt soll die Straße auf gut einem Kilometer nach den Maßgaben der Barrierefreiheit ausgebaut werden. In die Maßnahme wollen Stadt, LVB und Kommunale Wasserwerke rund 3,5 Millionen Euro investieren.

Bis dahin müssen sich die Anwohner mit Einschränkungen anfreunden. So fährt die Linie 2 nur noch im 20-Minuten-Takt. Die Querung Könneritz-/Stieglitzstraße und Industriestraße ist in beiden Richtungen möglich. Die Holbeinstraße wird von Norden und von Süden in Richtung Industriestraße eine Einbahnstraße.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie familienfreundlich NCC-Häuser sind und welche spannenden Etappen es auf dem Weg zum eigenen Haus gibt, darüber können Sie sich beim  NCC-Baustellentag in Taucha informieren.

17.07.2015

Wie familienfreundlich NCC-Häuser sind und welche spannenden Etappen es auf dem Weg zum eigenen Haus gibt, darüber können Sie sich beim  NCC-Baustellentag in Taucha informieren.

17.07.2015

Es hat nur wenige Stunden gedauert, bis die erste Reaktion auf das Verkehrskonzept eintraf, das der Stadtrat am Mittwoch beschlossen hat. Weil das neue Konzept festlegt, den individuellen Autoverkehr bis 2025 deutlich zu reduzieren, fordert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig, dass "über eine Neuaufteilung des immer knapper werdenden Verkehrsraums zu Gunsten von Fußgängern, Radfahrern und ÖPNV nachgedacht werden" müsse.

01.03.2015
Anzeige