Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großbaustelle Leipziger Hauptbahnhof: Jetzt werden Bahnsteige abgerissen – Umbau für ICE

Großbaustelle Leipziger Hauptbahnhof: Jetzt werden Bahnsteige abgerissen – Umbau für ICE

Am Leipziger Hauptbahnhof wird es vom kommenden Sonntag an ordentlich laut. Dann werden die Bahnsteige 12/13 und 14/15 abgerissen und anschließend neu errichtet.

Voriger Artikel
Stoßstange an Stoßstange: 13 neue Baustellen sorgen für erhöhte Staugefahr in Leipzig
Nächster Artikel
Degrowth-Konferenz im September – Veranstalter suchen noch Schlafplätze in Leipzig

Die Bahnsteige an den Gleisen 12 bis 15 werden abgerissen und danach verlängert.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Das teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit. Das Unternehmen macht den Kopfbahnhof derzeit fit für den Anschluss an die Neubaustrecke nach Erfurt, der im Dezember kommenden Jahres erfolgen soll.

Die Bahnsteige sollen bis zum 20. August zunächst abgebrochen werden. Anschließend lässt sie die Bahn nicht nur auf 420 Meter verlängern, sondern auch um 15 bis 17 Zentimeter auf die Standardhöhe von 76 Zentimeter erhöhen. Auf den Gleisen 12 bis 15 sollen künftig ICE mit 14 Wagen halten. Die bisherigen Bahnsteige waren für diese Züge zu kurz.

Planen sollen Staub verringern

Fahrgäste werden von den Arbeiten in den nächsten Wochen allerdings nur wenig sehen. Die Baustelle ist mit XXL-Planen verhüllt, um die Staubbelastung gering zu halten. Das Baumaterial wird unterirdisch über das angrenzende Tunnelsystem, das einst als Unterführung für Reisende diente, transportiert.

phpa88bcf4f59201407221150.jpg

Leipzig. Am Leipziger Hauptbahnhof wird es vom kommenden Sonntag an ordentlich laut. Dann werden die Bahnsteige 12/13 und 14/15 abgerissen und anschließend neu errichtet. Das teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit. Das Unternehmen macht den Kopfbahnhof derzeit fit für den Anschluss an die Neubaustrecke nach Erfurt, der im Dezember kommenden Jahres erfolgen soll.

Zur Bildergalerie

Die Bahn berät Reisende am Museumsbahnsteig an einen Informationspunkt über die Bauarbeiten. Er ist mittwochs bis sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Dort erklärt das bundeseigene Transportunternehmen auch die Arbeiten außerhalb der Bahnhofshalle im Detail.

Im sogenannten Vorfeld haben in den vergangenen Monaten bis zu 100 Arbeiter täglich alte Schienen und Schwellen aus der Verankerung gerissen. Am Ende wollen sie 22 Kilometer Gleis und 65 Weichen erneuert und die Trassenführung teilweise verlegt haben. Ziel der 350 Millionen Euro teuren Einbindung Leipzigs ins künftige Fernverkehrsnetz sind kürzere Fahrzeiten. „Da dürfen wir den Gewinn auf der Strecke an den Bahnhöfen nicht wieder verlieren“, erklärte zuletzt Bauherrenvertreter Michael Menscher.

Mit Tempo 160 in den Hauptbahnhof

Konkret heißt das: Im Augenblick werde Leipzig auf den letzten Kilometern mit 40 Stundenkilometern angesteuert, künftig sei ein Tempo von bis zu 160 möglich. Schon 2015 verkürzt sich den Plänen zufolge die Fahrzeit nach Erfurt auf 39 Minuten (eine halbe Stunde schneller) und nach Frankfurt/Main auf drei Stunden (25 Minuten schneller). Nach der nächsten Ausbaustufe dauert 2017 die Reise nach Nürnberg eine Stunde und 40 Minuten (eine Stunde und 40 Minuten schneller) und nach München drei Stunden (eine Stunde und 45 Minuten schneller).

Fotos vom Beginn der Arbeiten im Februar

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr