Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Große Baustellen-Offensive zum Ferienbeginn auf Leipzigs Straßen
Leipzig Lokales Große Baustellen-Offensive zum Ferienbeginn auf Leipzigs Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 26.06.2017
27 neue Baustellen gibt es zum Ferienbeginn in Leipzig. Gebaggert wird unter anderem auf der Prager Straße. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Die Prager Straße ist zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz bereits seit Samstag dicht, auf dem Martin-Luther-Ring und auf vielen anderen Straßen gingen die Bauarbeiten am Montag los. Pünktlich zum Start der Sommerferien werden in Leipzig Fahrbahnen erneuert, Leitungen verlegt und Haltestellen umgebaut.

Auf insgesamt 27 neue Baustellen müssen sich Autofahrer ab dieser Woche einstellen. Weil mit dem Schuljahresende der Verkehr abnimmt, starten das Tiefbauamt sowie die Leipziger Gruppe ihre alljährliche Bauoffensive. LVZ.de zeigt, wo wie lange gebaut wird:
 
Prager Straße: Seit Samstag bis zum 6. August ist die Prager Straße zwischen Johannisplatz/Talstraße und Gutenbergplatz für den Auto- und Straßenbahnverkehr voll gesperrt. Der Abschnitt erhält eine separate Rasengleisanlage mit lärmmindernden und luftreinigenden Eigenschaften. Die Umleitung führt stadteinwärts über Semmelweisstraße/Bayrischer Platz oder über Riebeckstraße/Dresdner Straße. Außerdem wird das Linksabbiegen am Ostplatz zur Entlastung des stadteinwärtigen Verkehrs ermöglicht.

Vollsperrung wegen Großbaustelle: So sieht es aktuell auf der Prager Straße in Leipzig aus.

Martin-Luther-Ring: In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Neues Rathaus wird seit Montag ein Wasserkanal saniert. Die Arbeiten finden in geschlossener Bauweise, also weitgehend unterirdisch, statt. Dennoch kommt es zeitweise zu Fahrspurreduzierungen in beiden Richtungen. Geplantes Ende: 5. August.

Willy-Brandt-Platz: Vor dem Hauptbahnhof wird in dieser Woche zwischen Goethestraße und Georgiring gebaut. In Richtung Brandenburger Straße stehen deshalb bis Freitag weniger Fahrspuren zur Verfügung.

Goyastraße: Von Mittwoch bis 7. Juli gibt es zwischen Am Sportforum und Max-Planck-Straße eine Vollsperrung. Grund ist der 3. Bauabschnitt zwischen Am Sportforum und Eitingonstraße. Die Zufahrt zum Seniorenheim ist über die Straße Am Sportforum möglich – nicht aber die Zufahrt von der Eitingonstraße auf die Goyastraße.

Käthe-Kollwitz-Straße: Zwischen Thomasiusstraße und Elsterstraße gibt es von Montag bis Freitag, jeweils von 22 bis 4 Uhr, eine Vollsperrung wegen Gleisbauarbeiten.

Maximilianallee: Von Montag bis Freitag Sperrung zwischen Essener Straße und A 14 nacheinander stadtein- und auswärts in der Zeit von 21 bis 5 Uhr. Örtliche Umleitung.

B 2 in Höhe Anschlussstelle Goethesteig: Wegen Brückeninstandsetzungsarbeiten gibt es eine Fahrspurreduzierung von Montag bis 7. Juli.

Bauarbeiten vor dem Neuen Rathaus: Unter dem Martin-Luther-Ring sanieren die Wasserwerke bis August einen Kanal. Quelle: Dirk Knofe

Schleußiger Weg: Hier werden von Dienstag bis Ende Juli die Bushaltestellen Rochlitzstraße in beide Richtungen behindertengerecht umgebaut. Dafür wird jeweils eine Spur gesperrt. Zudem wird auf der Beipertbrücke die Fahrbahn saniert, was bis Freitag ebenfalls Fahrspurreduzierungen notwendig macht.

Industriestraße/Nonnenstraße: Halbseitige Sperrung wegen der Verlegung einer Fernwärmeleitung. Die Ausfahrt aus der Nonnenstraße auf die Industriestraße ist nicht möglich.

Calvisiusstraße: Zwischen Georg-Schwarz-Straße und William-Zipperer-Straße abschnittsweise Vollsperrung wegen der Reparatur einer vom Einsturz bedrohten Mischwasserleitung bis zum 25. Juli.

Ranftsche Gasse: Von Montag bis 21. Juli Sperrung zwischen Ludwig-Erhard-Straße und Kohlgartenstraße in nordöstlicher Richtung wegen der Verlegung einer Trinkwasserleitung. Die Ausfahrt auf die Kohlgartenstraße ist nicht möglich.

Brambacher Straße: Vollsperrung am Donnerstag und Freitag zwischen den Hausnummern 41 und 73 wegen Deckensanierung.

Alle Baustellen im Überblick: www.leipzig.de/verkehrsinformationssystem

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerpunkte in der Gesundheitsforschung für Kinder und Jugendliche sind Gegenstand einer Tagung, zu der Sachsens Wissenschaftsministerium geladen hat. Der Direktor der Leipziger Uni-Kinderklinik spricht unter anderem daüber, was Kinder krank macht.

29.06.2017

Alle Reserveobjekte mitgezählt, sind in den Gemeinschaftsunterkünften der Stadt Leipzig für Asylbewerber und Flüchtlinge derzeit 2911 Plätze nicht belegt. Das entspricht 62 Prozent der Gesamtkapazität. Da die Zuweisungszahlen weiter sinken, passt die Kommune ihr Unterbringungskonzept bereits vorsichtig an, so Sozialamtsleiterin Martina Kador-Probst.

28.06.2017

Zirkus, Filme, kostenlos Bahn fahren und Zoobesuche: Eine Vielzahl an Veranstaltungen und Ausflugsmöglichkeiten bietet der Leipziger Sommerferienpass. Die LVZ zeigt einen Überblick.

26.06.2017