Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großer Abschied von Linie 9 zwischen Leipzig-Connewitz und Markkleeberg

Letzte Straßenbahn-Fahrt Großer Abschied von Linie 9 zwischen Leipzig-Connewitz und Markkleeberg

Um 1.24 Uhr ging sie nach mehr als 113 Jahren auf ihre letzte Fahrt: Die Straßenbahnlinie 9 zwischen Markkleeberg-West und dem Connewitzer Kreuz in Leipzig ist in der Nacht zum Sonnabend mit großem Bahnhof verabschiedet worden.

Großer Bahnhof zum Abschied: Die Linie 9 startete in der Nacht zum Samstag in Markkleeberg-West zu ihrer letzten Fahrt nach Leipzig-Connewitz.
 

Quelle: Kempner

Leipzig. Mehr als 100 Schaulustige waren am frühen Samstagmorgen dabei, als um 1.24 Uhr die Straßenbahnlinie 9 zum letzten Mal in Markkleeberg-West gen Leipzig-Connewitz startete. Bei eisiger Kälte bildete sich rund um die Tram eine große Menschentraube. Viele kamen mit Kameras, schossen Erinnerungsfotos und wollten bei der Abschiedsfahrt selbst mit an Bord dabei sein.

Das Aus der 1902 eingeführten Strecke im Leipziger Süden vom Connewitzer Kreuz über den Wildpark bis nach Markkleeberg-West war im September vom Leipziger Stadtrat beschlossen worden. Mit dem Fahrplanwechsel der LVB am Samstag trat es nun in Kraft. Eine Gruppe „Saufen statt laufen“ hatte zuvor bei Facebook zur großen Abschiedsparty aufgerufen. „Wir genießen unsere Tram 9 nach Markleeberg nochmal in vollen Zügen!“ hieß es in der Einladung. „Dazu wird mit der Bahn gefeiert, getrunken und getanzt.“

Bilder von der Abschiedparty in Markkleeberg:

Gooodbye, Linie 9: In Markkleeberg-West verabschiedeten in der Nacht zum Sonnabend mehr als 100 Menschen die letzte Straßenbahn Richtung Leipzig-Connewitz. (Fotos: André Kempner)

Zur Bildergalerie

So ging es in der gut gefüllten Bahn dann auch schon bei der Hinfahrt vom Connewitzer Kreuz nach Markkleeberg kurz vor 1 Uhr nur im Schneckentempo voran. Immer wieder stiegen die Abschieds-Fahrgäste an den Haltestellen aus und wieder ein, um Fotos zu schießen. In Markkleeberg konnte die silbergraue Tram vom Typ NGT8 deshalb nur mit Verspätung zu ihrer finalen Tour in Richtung Straßenbahnhof Wittenberger Straße starten.

Auch der Fahrer nahm mit einem Schild an der Frontscheibe Abschied von der „Sternbahn nach Gautzsch/Markkleeberg-West“, die am 16. Mai 1902 von der damaligen Leipziger Außenbahn AG in Betrieb genommen wurde. Ihr Symbol war damals ein Stern.

Eine Fahrt mit der Linie 9 (Video von Youtuber "Flipper 183"):

Über das Aus hatte es im Stadtrat heftige Diskussionen gegeben, letztlich wurde es jedoch mit Mehrheit beschlossen. Nach der Eröffnung des City-Tunnels Ende 2013 hatte es einen Rückgang der Fahrgastzahlen gegeben. Zudem waren die Gleise marode, eine perspektivische Sanierung der Strecke mit rund 25 Millionen Euro der Stadt zu teuer. Die Linie 9 fährt daher künftig nur noch über die Bornaische Straße zum S-Bahnhof Connewitz. Als Ersatz bringt die aus Thekla kommende Buslinie 70 Fahrgäste weiterhin über den Wildpark nach Markkleeberg-West.

Von Robert Nößler und André Kempner

Markkleeberg-West 51.274868 12.366457
Markkleeberg-West
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr