Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grünau: Spielplatz im Schönauer Park wird eröffnet
Leipzig Lokales Grünau: Spielplatz im Schönauer Park wird eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 04.06.2010
Das marode Holzgerüst der Seilbahn wurde durch eine Stahlkonstruktiuon ersetzt. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Die Gesamtkosten für das Projekt in Grünau betragen 90.000 Euro. Investiert wurde in Spielgeräte und Grünanlagen.

Eingeweiht wird der Spielplatz von Inge Kunath, Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Gewässer sowie dem Leiter des Amtes für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, Karsten Gerkens. Auf dem Spielplatz wurde die nicht mehr verkehrssichere und deshalb teilweise zurückgebaute Seilbahn durch eine Stahlkonstruktion ersetzt. Im sogenannten Sandspielbereich können sich die Kinder in Zukunft über ein Minikarussell freuen. Hinzu kam auch ein von den Grünauer Kindern anlässlich des Schönauer Parkfestes 2008 gewünschtes Trampolin.

Im nordwestlichen Bereich finden Nachwuchskonditoren zum "Kuchenbacken" geeigneten Sand. Darüber hinaus wurden die Sitzbereiche, Fahrradabstellplätze, Papierkörbe und Wege aufgewertet. Die Pflanzflächen wurden umgestaltet und neu gefasst, das Gelände neu modelliert. Eine Trauerweide ziert nun den Gewässerrand, außerdem gliedern Findlinge einige Bereiche des Spielplatzes neu.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Dach der künftigen Riesentropenhalle Gondwanaland im Leipziger Zoo ist am Freitag geschlossen worden. Fest angeseilte Arbeiter haben die letzten von insgesamt 411 Folienkissen in rund 40 Metern Höhe montiert.

04.06.2010

Wegen eines Wasserrohrschadens bleibt die Rittergutsstraße/Gustav-Esche-Straße in Wahren bis Mittwoch für den Verkehr gesperrt. Wie die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) am Freitag mitteilten, wurde ein über 100 Jahre altes Rohr unter der Straße beschädigt.

04.06.2010

Die Geschichte des Pleißemühlgrabens und seiner Umgebung ist das Thema einer Stadtführung am Sonntag. Die zweistündige Tour mit Stadtführer Frank Rohn beginnt um 14 Uhr an der Skaterbahn am Richard-Wagner-Platz.

04.06.2010
Anzeige