Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grüne: Vierspurige Trasse von A 9 nach Leipzig führt durch geschützte Landschaft
Leipzig Lokales Grüne: Vierspurige Trasse von A 9 nach Leipzig führt durch geschützte Landschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:43 17.09.2015
Baustellenchaos und Stau an der B 181 in Rückmarsdorf.  Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

 Veraltete Kfz-Prognosen, halbherzige Artenschutzuntersuchungen, ungenügende Verkehrswirkung: Nach der Stadt Leipzig laufen nun auch Grüne und Umweltschützer gegen den geplanten Ausbau der Bundesstraße 181 Sturm. „Der Abschnitt der B 181 zwischen Dölzig und Rückmarsdorf ist der einzig verbliebene Straßenabschnitt, der durch freie, als Landschaftsschutzgebiet geschützte Landschaft verläuft“, erklärt der umweltpolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, Wolfram Günther.

Wie berichtet, will das Landesamt für Straßenbau und Verkehr die zweispurige Bundesstraße zwischen Autobahn A 9 und Leipzigs Stadtgrenze bei Rückmarsdorf vierspurig ausbauen. Da die neue Trasse direkt am europäischen Vogelschutzgebiet Leipziger Auwald vorbei führe, sei sie durch die europäischen Umweltbehörden gar nicht genehmigungsfähig, so Günther, der von Hause aus Jurist ist.

Durch den veränderten Trassenverlauf würden geschützte Arten wie der Rotmilan und der Habicht aus ihren Lebensräumen vertrieben, warnt der Umweltbund Ökolöwe. Er kritisiert zudem Fehler bei der Qualität der Tiererfassungen. „Uns fiel auf, dass zahlreiche Vorkommen von Brutvögeln wie Feldlerche und Wachtel bei der Kartierung nicht gefunden wurden. So können die Verschlechterungen für die von der Neubautrasse der B 181 betroffenen Tierpopulationen nicht sachgerecht bewertet werden“, sagt Anja Werner.

Die Grünen lehnen den Ausbau auch aus verkehrspolitischer Sicht ab. Er werde eine „Verschiebung des Staus nach Leipzig hinein“ bewirken. Die Neutrassierung ergebe keinerlei Sinn, da sie nichts an den täglichen Staus der B 181 ändere. Ein Argument, das auch die Stadt Leipzig ins Feld führt. Sie fordert daher, den vierspurigen Ausbau nur auf den Abschnitt zwischen zwischen A 9 und Dölzig/B 186 zu beschränken. Ein entsprechendes Papier liegt dem Stadt am Mittwoch zur Beschlussfassung vor.

Nach Angaben des Landesamtes passieren die Bundesstraße bei Rückmarsdorf täglich 21 000 Fahrzeuge.

Von Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gerüst steht im Becken: Handwerker verschiedener Gewerke sind dabei, die Schwimmhalle in der Hans-Driesch-Straße zu modernisieren. Gebaut wird unter anderem an der Hallendecke, am Beckenumgang sowie im Sanitär-, Umkleide- und Duschbereich. Spätestens nach den Herbstferien soll die Halle wieder öffnen.

17.09.2015

Die Legida-Demo am Montagabend in Leipzig ist eskaliert. Nachdem Gegendemonstranten die Route des Aufmarschs blockierten, griffen Hooligans die Polizei an. Die Sicherheitskräfte reagierten mit Schlagstöcken. An anderer Stelle kam auch ein Wasserwerfer zum Einsatz.

15.09.2015

Unser Schlingel hatte am Wochenende beim Familienerlebnistag der Stadtwerke und beim Sportschecklauf viel Spaß. Er traf seine kleinen Fans und es gab Gelegenheit für Fotos und Kuschelzeit. Wir haben für Sie die schönsten Momente beider Events zusammengestellt – schauen Sie in unsere Fotogalerien!

14.09.2015
Anzeige