Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grüne fordern Debatte über Sicherheitspolitik in Leipzig – Podiumsdiskussionen geplant
Leipzig Lokales Grüne fordern Debatte über Sicherheitspolitik in Leipzig – Podiumsdiskussionen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 10.10.2011
Eine Überwachungskamera im öffentlichen Raum. (Archivfoto) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Die Partei bezieht sich in ihrer Forderung vor allem auch auf ein steigenden Unsicherheitsgefühl der Bürger in der Stadt und dem daraus resultierenden Ruf nach einer stärkeren Polizeipräsenz.

„In einem Staat, der diese Sicherheit nicht oder nur noch dadurch gewährleisten kann, dass die Eingriffsrechte des Staates vergrößert und Bürger unter einem Generalverdacht gestellt werden, geraten auch die demokratischen Grundlagen in eine gefährliche Schräglage“, erklärte Jürgen Kasek, Vorstandssprecher des Kreisverbandes der Grünen. Das Bedürfnis nach mehr Sicherheit müsse mit den Bürgerrechten in Einklang gebracht werden. Als Beispiele für diskussionswürdige Auswirkungen nannte Kasek „die Vorratsdatenspeicherung, die Überwachung der Handydaten von Millionen Bürgern, wie anlässlich des 19.02.2011 in Dresden, und die Observierung des öffentlichen Raums durch immer mehr Kameras“.

Um den Diskurs in Gang zu bringen, laden Leipzigs Grüne in den kommenden Wochen zu mehreren Podiumsdiskussionen ins Horns Erben ein. Zum Auftakt diskutieren am, Montagabend der Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte und, Rolf Gössner und der rechtspolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Johannes Lichdi.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Löffelfamilie leuchtet wieder. Parallel zum Lichtfest auf dem Augustusplatz wurde die Kult-Reklame auf dem Feinkost-Gelände in der Südvorstadt am Sonntag um 20 Uhr eingeschaltet.

09.10.2011

Wegen Bauarbeiten in der Riesaer Straße und in der Holzhäuser Straße werden in den kommenden Wochen mehrere Buslinien umgeleitet. So kommt es in der Riesaer Straße zwischen Spitzwegstraße und Paunsdorfer Alle zu Einschränkungen, heißt es in einer Mitteilung der Leipziger Verkehrsbetriebe vom Freitag.

07.10.2011

In diesem Herbst startet die Stadtverwaltung die größte Umfrageaktion, die es bislang in Leipzig gab. 22.000 Bürger bekommen in den nächsten Wochen Post und sollen Fragen zum Leben und zur Sicherheit in der Stadt beantworten.

07.10.2011
Anzeige