Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grüne fordern stärkeren Schutz des Auwaldes vor immer mehr Bauflächen
Leipzig Lokales Grüne fordern stärkeren Schutz des Auwaldes vor immer mehr Bauflächen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 01.06.2011
Der Vorstandssprecher der Leipziger Grünen: Jürgen Kasek. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Dies steht in einem Grundsatzantrag, der auf einer Mitgliederversammlung verabschiedet wurde.

Außerdem heißt es in dem Antrag: „Der Ausweitung von Bauflächen am Auwald, aber auch der Ausweitung immer neuer Motorbootstrecken auf den Gewässern erteilen die Grünen eine deutliche Absage.“

Nur wenn Bauvorhaben generell zu einer Verbesserung der Gesamtsituation führten und es sich nur um einen verhältnismäßig geringen Eingriff handle, sei ein solcher überhaupt denkbar. Außerdem setzt sich der Kreisverband auch mit dem Thema Tourismus im Auwald auseinander.

„Wir wollen, dass die Natur für Menschen erfahrbar ist – und bleibt“, sagte Jürgen Kasek, Sprecher des Kreisverbandes. „Nur wer begreift, wie wertvoll die Natur ist, kann sie letztlich schützen. Naturverträglicher Tourismus gehört dazu.“ Bislang habe man aber den Eindruck, dass es vor allem um Massentourismus gehe.

Zudem fordern die Grünen ein integriertes Schutz- und Entwicklungskonzept für den Auwald, in dessen Mittelpunkt die Renaturierung und der Erhalt stehen sollen. Dies könne laut Kasek aber nur gelingen, wenn die Leipziger offensiv in die Diskussion zum Schutz des Auwaldes einbezogen würden. Das Instrument der Bürgerbeteiligung sei nicht mehr ausreichend.

Außerdem wollen die Grünen mit einer Protest-Postkartenaktion für ein Hochwasserschutzkonzept werben. Die Aktion läuft seit April. „Wir haben bislang mehrere hundert Unterschriften gesammelt“, so Kasek. Jeder, der noch eine Karte habe, könne sie in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes abgeben.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Countdown läuft: In einem Monat, am 1. Juli, öffnet im Leipziger Zoo die Tropenerlebniswelt Gondwanaland. In dem 1,65 Hektar großen Tropenwald mit Flusslauf und Hängebrücken wird letzte Hand angelegt.

01.06.2011

Wegen Bauarbeiten in der Gorkistraße fährt die Straßenbahnlinie 1 am 4. und 5. Juni nur verkürzt bis beziehungsweise ab der Ersatzhaltestelle Stannebeinplatz.

31.05.2011

Schwitzen auf den Umleitungsstrecken zum kühlenden Nass des Cospudener Sees – das ist nun passé. Pünktlich zu den ersten wirklich warmen Sonnenstrahlen können Leipzigs Sonnenanbeter wieder die wichtigste Zufahrtsstraße zu dem Gewässer nutzen.

31.05.2011
Anzeige