Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grüne kündigen auf Landesparteitag in Leipzig eigenständigen Bundestagswahlkampf an
Leipzig Lokales Grüne kündigen auf Landesparteitag in Leipzig eigenständigen Bundestagswahlkampf an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 03.11.2012

„Wir werden den knallgrünsten Wahlkampf aller Zeiten führen, um die schwarz-gelbe Koalition in elf Monaten aus dem Amt zu jagen“, sagte Lemke, die für Sachsen-Anhalts Grüne als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf 2013 zieht. „Diese Regierung wird es in elf Monaten nicht mehr geben.“ Die Koalition habe keine Orientierung und keinen Plan, wo sie hinwolle.

Immer mehr Menschen würden von Zugängen, etwa zu Bildung und Kultur abgehängt, zugunsten einiger Weniger. Die Bündnisgrünen stünden für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft. Es gehe um die Frage, wie könne eine demokratische, durchlässige Gesellschaft geschaffen werden, in der jeder seinen Platz habe, egal wo er herkomme.

Die sächsischen Grünen fordern für den Freistaat einen Demokratieschub. Das bedeute mehr Transparenz, weniger Machtarroganz und Selbstherrlichkeit, mehr Vertrauen in die Zivilgesellschaft, weniger autoritäre und bürokratische Lenkung, sagte der Landesvorsitzende Volkmar Zschocke.

[image:phpo87M1t20121103124051.jpg]

Die Bündnisgrünen verlangen unter anderem ein Informations- und Transparenzgesetz. Sie wollen zudem die Hürden für Volksentscheide senken. Die Beteiligung der Bürger, etwa bei Großplanverfahren, müsse gestärkt werden. Die Grünen, die auch im Landtag sitzen, haben nach eigenen Angaben derzeit 1315 Mitglieder, vor einem Jahr waren es 1190.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist 47 Seiten lang, der Inhalt wenig überraschend: Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat am Freitag das von ihm in Auftrag gegebene Rechtsgutachten zu den herrenlosen Häusern in Leipzig vorgelegt.

02.11.2012

[gallery:500-1939533622001-LVZ] Leipzig. Etwa 200 Gegendemonstranten haben am Donnerstag die Kundgebungen der rechtsextremen NPD vor der Al-Rahman-Moschee in der Leipziger Roscherstraße und in der Wahrener Pittlerstraße gestört.

01.11.2012

Die Bauarbeiten in der Käthe-Kollwitz-Straße und am Adler sind soweit vorangekommen, dass die Straßenbahnlinien 1,2,3 und 14 ab Montag, 5. November, wieder auf der gewohnten Strecke fahren können.

01.11.2012