Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grüne machen Druck wegen Rundweg am Cospudener See
Leipzig Lokales Grüne machen Druck wegen Rundweg am Cospudener See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 04.07.2015
Der südliche Teil des Rundweges ist gesperrt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Grünen haben Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) aufgefordert, eine Wiedereröffnung des Rundweges um den Cospudener See notfalls gerichtlich zu erzwingen. Stadtrat Michael Schmidt (Grüne) teilte mit, das aktuelle Vorgehen der LMBV sei unverhältnismäßig. So habe Sicherheit natürlich die höchste Priorität. Doch es wirke für Außenstehende so, dass die unsicheren Bodenverhältnisse ausgenutzt würden, um die Baustelle dauerhaft vor Durchgangsverkehr zu schützen. Gerade wird die Wasserstraße zum Zwenkauer See gebaut.

Schmidt kritisierte, dass der südliche Teil des Rundweges an betreffende Stelle in weiten Teilen weggebaggert wurde, so dass eine mittelfristige Wiedereröffnung aussichtslos sei.

Zudem kritisierte der Grünenstadtrat, dass die Kopfsteinpflasterkreuzung Kelchsteinlinie/Lauerscher Weg bereit im März durch eine Asphaltstraße ersetzt werden sollte. Nun würde sich der Umbau durch Versäumnisse im Amt für Stadtgrün und Gewässer bis auf Herbst und damit auf das Saisonende verschieben. Der Umbau sei wichtig für die Sicherheit von Skatern, die dort in der Vergangenheit immer wieder gestürzt seien.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Stadtwerke haben ihren Kunden unzulässig tief in die Taschen gegriffen. Das hat die Verbraucherzentrale Sachsen festgestellt und das stadteigene Unternehmen dafür abgemahnt.

Wer bei Google "Faces of Meth" eingibt, landet bei einer Sammlung gruseliger Fotos. Die Bilder sollen zeigen, wie aus normalen Menschen durch Crystal Meth Zombies werden. So darf Aufklärung über Drogen aber nicht sein.

Jüdische Woche in Leipzig – gestern Abend hielt sie einen Höhepunkt bereit: Erstmals seit 1938 fand wieder ein öffentlicher Schabbat-Gottesdienst am Standort der ehemaligen Großen Gemeindesynagoge statt. Mehr als 100 Leipziger und Gäste fanden sich zu ein.

06.07.2015
Anzeige