Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grundstein für Möbelhaus auf Alter Messe gelegt - Unternehmen will sich sozial engagieren

Grundstein für Möbelhaus auf Alter Messe gelegt - Unternehmen will sich sozial engagieren

Es muss schon was Besonderes sein, wenn Hermann Gärtner und Wilhelm Fahrenkamp extra nach Leipzig kommen. Beide hatten 1965 ihr erstes Möbelgeschäft auf 1000 Quadratmetern in Porta Westfalica eröffnet.

Voriger Artikel
Wasserrohrbruch am Leipziger Hauptbahnhof: Brandenburger Straße teilweise überflutet
Nächster Artikel
Nachwuchs bei den Bonobos im Leipziger Zoo – Halle wartet auf erstes Elefantenbaby

Grundsteinlegung an der Alten Messe (v.l.): Baubürgermeiser Martin zur Nedden (SPD), Hermann Gärtner (Mitbegründer Porta), Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), Wilhelm Fahrenkamp (Mitbegründer Porta), Uta Nickel (Maklerin)

Quelle: Christian Nitzsche

Leipzig. Heute erwirtschaftet Porta einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro, zählt 7000 Mitarbeiter – und es werden bald noch mehr. 250 Jobs bringe das neue Möbelhaus auf der Alten Messe, freute sich Wilhelm Fahrenkamp (82) gestern beim ersten Spatenstich für das 50-Millionen-Euro-Projekt.

Darunter seien 50 Mitarbeiter, die zur Eröffnung im September aus der Filiale im Paunsdorf Center an den neuen Standort wechseln. „Neben unserem Stammhaus wird Leipzig der erste Porta-Markt, der zwei Eingänge hat", erzählte der Senior bei Erbsensuppe und Glühwein für die 100 Gäste. Das liege daran, weil Porta auch noch nie ein Möbelhaus mitten in der Großstadt errichtet habe. „Die Kunden sollen uns nicht nur vom Parkplatz, sondern auch von der künftigen S-Bahn-Station und von der Straßenbahn in der Prager Straße leicht erreichen können", sagte Kurt Jox von der Geschäftsleitung.

Deutschlands größtes familiengeführtes Einrichtungsunternehmen wolle sich in Leipzig auch sozial stark engagieren, 40 Initiativen dauerhaft unterstützen. Eine Folge auch persönlicher Erfahrungen: Der Sohn von Hermann Gärtner (78) kam schwerstbehindert zur Welt, wurde 38 Jahre alt. Ihm ist heute die Andreas-Gärtner-Stiftung gewidmet.

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr