Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Grundsteinlegung für neue Kita der Leipziger Uni-Kliniken – 140 Plätze bis Jahresende
Leipzig Lokales Grundsteinlegung für neue Kita der Leipziger Uni-Kliniken – 140 Plätze bis Jahresende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 27.05.2013
Sozialbürgermeister Thomas Fabian und die beiden Klinik-Vorstände Ekkehard Zimmer und Wolfgang E. Fleig bei der Grundsteinlegung am Montag. Quelle: Stefan Straube Uniklinik Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die etwa 2,4 Millionen Euro Baukosten werden mehrheitlich von den Uni-Kliniken finanziert, die Kommune beteilige sich mit Fördergeldern aus Landes- und Bundestöpfen.

Die Klinik-Vorstände Wolfgang Fleig und Ekkehard Zimmer brachten deshalb zusammen mit Leipzigs Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) die obligatorische Grundstein-Kartusche mit Zeitungen, Urkunden, Münzen und anderen Andenken in den Baugrund ein. Wie Fabian sagte, sei der Neubau ein „Beleg dafür, dass Leipzig eine junge, dynamische und wachsende Stadt ist.“

Bereits vor fünf Jahren war auf dem weitläufigen Gelände des Krankenhauses eine betriebsnahe Kindertagesstätte mit insgesamt 127 Plätzen errichtet worden. „Der Bedarf übersteigt jedoch drastisch das Angebot. Deshalb haben wir uns entschlossen eine zweite Einrichtung für die Kinderbetreuung zu bauen“, so Klinik-Vorstand Zimmer am Montag. Wie auch die erste Kita soll der Neubau später in Trägerschaft des Internationalen Bundes betrieben werden.

Nach Angaben von Klinik-Sprecherin Helena Reinhardt haben Mitarbeiter des Krankenhauses Vorrecht auf die Plätze in den beiden betriebsnahen Kitas. Sollte der Bedarf einmal geringer sein, als Plätze vorhanden sind, stehen die beiden Häuser aber auch Familien ohne Klinik-Bindung offen.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Regen in Leipzig legt am Montagnachmittag eine Verschnaufpause ein. Der Wechsel zum sonnigen Frühsommer bleibt aber dennoch vorerst aus. „Die Wolken bleiben am Himmel“, sagte Manuel Voigt, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Leipzig-Holzhausen.

27.05.2013

Drei Monate nach seiner Beurlaubung steht der frühere Chef des städtischen Amtes für Jugend, Familie und Bildung, Siegfried Haller, vor einem beruflichen Neustart.

26.05.2013

Der Baukörper des Völkerschlachtdenkmals wird bis Oktober 2013 saniert sein. Großen Anteil daran hat Oberbauleiter Ronald Börner von der Arbeitsgemeinschaft Völkerschlachtdenkmal.

26.05.2013
Anzeige