Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales GrunzMobil unterwegs gegen Praktiken der Massentierhaltung
Leipzig Lokales GrunzMobil unterwegs gegen Praktiken der Massentierhaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 18.08.2015
Das GrunzMobil kommt wieder in die Leipziger Innenstadt. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Massentierhaltung ist schlecht und grausam für die Tiere. Diese Botschaft vertritt die Albert-Schweizer-Stiftung mit ihrem GrunzMobil. Am 21. August kommt das fünf Meter hohe Fahrzeug in Schweineform wieder einmal nach Leipzig und will mit dramatischen Bildern schockieren. Auf einer Videowand werden Bilder von Ferkeln gezeigt, die kastriert, deren Schwanz kupiert und Zähne geschliffen werden – ohne Betäubung. Das dient dem Leben auf engstem Raum, nur für die Tiere ist es grausam, so das Team hinter dem GrunzMobil.

Passanten kommen an diesen Bildern nicht vorbei. Die Videoleinwand ist auf die Straße gerichtet. Sie will provozieren und zum Gespräch über Alternativen und bewusste Entscheidungen anregen. Für die Albert-Schweizer-Stiftung und ihr GrunzMobil ist das eine vegane Ernährung. Dazu bieten sie Infos und geben Tipps.

Passanten in der Petersstraße können sich am 21.8. von 12.30 – 19 Uhr auf diese Diskussion einlassen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 23. August werden um die 1000 Frauen durch die Leipziger Innenstadt laufen. Die Deutsche Post läd zum Ladies Run und richtet die ganze Innenstadt für genau diese Damen.

18.08.2015

209 Flüchtlinge leben mittlerweile in der Ernst-Grube-Halle an der Jahnallee. Darunter auch ein einmonatiges Baby. Noch immer wollen viele Leipziger helfen. Der Stura lud deswegen zu einer Infoveranstaltung, zu der mehrere hunderte Studenten kamen.

18.08.2015

In Leipzig entsteht eine weitere Notunterkunft für Flüchtlinge. 60 Asylbewerber aus Chemnitz werden in Leipzig erwartet und in der Turnhalle der HTWK in der Arno-Nitzsche-Straße untergebracht.

18.08.2015
Anzeige