Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gurken-Fabrik soll noch dieses Jahr weg

Gurken-Fabrik soll noch dieses Jahr weg

Im Zentrum-Südost soll Abriss der früheren Gurkenkonservenfabrik Gebrüder Schumann "auf jeden Fall in diesem Jahr" verwirklicht werden. Das teilte Inge Kunath, Leiterin des Amts für Stadtgrün und Gewässer, auf LVZ-Anfrage mit.

Voriger Artikel
Stadt Leipzig mit eigener App – touristische Angebote nun auf dem Smartphone
Nächster Artikel
Havarie auf der S-Bahn-Strecke zwischen Leipzig und Halle – weiterhin Verspätungen

Nach einem Großbrand in der Gurkenfabrik soll die Ruine nun abgerissen werden.

Quelle: Jakob Richter

Leipzig. Die Stadt warte nur noch auf die Freigabe von Fördermitteln durch die Landesdirektion Sachsen. Der entsprechende Bescheid treffe höchst wahrscheinlich noch im ersten Quartal ein. Danach könne zur Tat geschritten werden.

Seit einem Großbrand 2011 gilt das Betreten der Ruinen am Dösner Weg als lebensgefährlich. Die Industriebrache wurde eingezäunt, damit niemandem etwas passieren kann. Anwohner aus der Tarostraße ärgern sich jedoch über Ratten, die sich auf dem Gelände nahe von mächtigen Plattenbauten tummeln.

Wie berichtet, hatte die Stadt im vorigen Jahr ein Konzept zum Beseitigen des Problems erstellt. Für 730 000 Euro sollen nicht nur Gurken-Schumann und einige andere Uralt-Gewerbebauten verschwinden, sondern die Fläche danach - gemäß eines Masterplans für das Areal hinterm Bayerischen Bahnhof - begrünt werden. Dank verschiedener Fördertöpfe und ökologischer Ausgleichszahlungen für andere Projekte, die das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW) zu dem Vorhaben heranzog, muss die Kommune dabei lediglich 13 000 Euro bezahlen.

Ursprünglich sollte der Abriss nach einem Antrag der Linke-Ratsfraktion schon 2013 über die Bühne gehen. Dies scheiterte an den noch nicht freigegebenen Fördermitteln, erläuterte Kunath.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014

Rometsch, Jens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr