Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Gustav-Freytag-Straße am HTWK-Campus wird ab August umgestaltet
Leipzig Lokales Gustav-Freytag-Straße am HTWK-Campus wird ab August umgestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 27.04.2010
Anzeige
Leipzig

Dazu soll der Abschnitt zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Bernhard-Göring-Straße mit Baubeginn im August vollständig gesperrt werden. Die Dauer der Arbeiten wird auf dreieinhalb Monate veranschlagt.

Der besagte Straßenabschnitt dient vor allem zur Anbindung von HTWK und der Hochschule für Telekommunikation. Durch die Umgestaltung soll die Straße in den Campus-Bereich eingebunden und das ganze Gebiet städtebaulich aufgewertet werden. Vorgesehen sind eine Reduzierung der Fahrbahnbreite auf sechs Meter und die Einrichtung von 25 Parkflächen. Gehwege und Straßenbeleuchtung sollen erneuert, neun Bäume gepflanzt werden.

Wie die Stadtverwaltung weiter mitteilte, belaufen sich die Kosten voraussichtlich auf 509.000 Euro. Entsprechend der Straßenbaubeitragssatzung sollen sich die Anlieger an den Kosten beteiligen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Förderzeitraum in den Leipziger Sanierungsgebieten geht dem Ende entgegen. Damit müssen die ersten Grundstückseigentümer nach dem Willen der Stadt die auf die Sanierung zurückzuführende Wertsteigerung ihres Besitzes als Gebühr zahlen.

27.04.2010

Drei Viertel aller Grünauer sind sehr zufrieden mit dem Leben in ihrem Stadtteil. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) im Auftrag der Stadt Leipzig umgesetzt hat und die am Mittwochabend im Komm-Haus in der Selliner Straße vorgestellt wurde.

27.04.2010

Immer mehr Menschen nutzen nach Angaben der Deutschen Bahn die S-Bahn Halle-Leipzig. Die Zahl der Fahrgäste liege heute um fast 40 Prozent höher als im Jahr 2005, teilte die für den Regionalverkehr zuständige DB Regio am Dienstag in Halle mit.

27.04.2010
Anzeige