Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halbzeit in der Prager Straße

Halbzeit in der Prager Straße

Die Kosten absolut im Rahmen, der Bauablauf voll im Plan, in den Randbereichen sogar ein kleiner zeitlicher Vorsprung: LVB-Technikchef Ronald Juhrs strahlte gestern fast noch ein bisschen mehr als die Sonne.

Leipzig. Bei Halbzeit des größten Bauprojekts der Leipziger Verkehrsbetriebe, dem Stadtbahnausbau in Probstheida, hatte Juhrs nur Gutes zu berichten.

"Es wird bei dieser Baustelle keine Verlängerung wie bei der Fußball-WM geben", kündigte der LVB-Technikchef an. Weihnachten wolle man mit sämtlichen Arbeiten fertig sein. Im nächsten Jahr stünden dann nur noch der Kreisverkehr in der Strümpellstraße, die Sanierung der Umleitungsstrecken und Baumpflanzungen auf der Agenda. Bereits am 9. August soll die Straßenbahn auf dem 1,3 Kilometer langen Abschnitt wieder rollen, ab 23. August geht es auch für Autofahrer stadtauswärts ausschließlich auf neuen Trassen voran.

Mit dem 18,5-Millionen-Euro-Projekt soll laut Juhrs nicht nur der Stadtbahnausbau für die Linien 15 und 2 samt dem Ausbau mehrerer Haltestellen vorangetrieben werden, sondern auch die "ÖPNV-Drehscheibe für Probstheida" entstehen. Für Autos werden in beiden Richtungen je zwei Spuren zur Verfügung stehen, Busse können durch spezielle Übergänge die behindertengerechten Haltestellenbereiche nutzen.

"Eine kleine Besonderheit ist die Einbindung von so genannten Rasengleisen", erläuterte Projektleiter Steffen Jentzsch. Gut ein Drittel der gesamten Strecke erhalte so ein grünes Gleisbett. "Die Vorteile liegen auf der Hand", sekundierte Juhrs. Zum einen seien diese Bereiche schalldämmend, zum anderen ergäben sie ein schöneres Stadtbild. Um bis zu drei Dezibel könnte der Lärm damit reduziert werden. Durch die neue Betonbauweise der restlichen Strecke können der Lärm der Gleise ebenso vermindert und Erschütterungen für die Umgebung praktisch ausgeschlossen werden. Den nicht nur vom Drei-Schicht-Betrieb gestressten Anwohnern versprach der LVB-Technikchef: "Solch massiven Dreck und Lärm wie beim Abbruch der alten Gleisanlagen und Straßen wird es in der zweiten Halbzeit nicht mehr geben." Hilfreich dürfte es auch sein, dass künftig durch die Umgestaltung der Kreuzung Chemnitzer/Prager Straße samt neuer Ampeln die "Durchlassfähigkeit" für den Autoverkehr erhöht und "einige Ampelphasen eingespart" werden.

Martin Pelzl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr