Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Haltestellen in Prager Straße sind wieder freigegeben - behindertengerecht ausgebaut
Leipzig Lokales Haltestellen in Prager Straße sind wieder freigegeben - behindertengerecht ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 07.09.2010
An der Prager Straße sind zwei Haltestellen freigegeben worden. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Alle Haltestellen auf der neuen Stadtbahnstrecke in Probstheida sind nun behindertengerecht ausgebaut.

Die restlichen Arbeiten an der Trasse dauern noch bis zum Ende des Jahres. So kommt es noch zu umfangreichen Straßen- und Tiefbauarbeiten zwischen Chemnitzer Straße und Friedhofsgärtnerei und zwischen Chemnitzer Straße und Franzosenallee Richtung Innenstadt.

Seit zwei Wochen fahren Pkws, die Richtung Umland unterwegs sind, auf der stadtwärtigen Fahrbahn. Diese Umleitung wird auch bis zum Jahresende beibehalten.

Michael Dick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Nebengebäude der Kindertagesstätte Friedrich-Bosse-Straße wird saniert. Oberbürgermeister Burghard Jung stimmte am Dienstag dem dafür gestellten Verwaltungsvorschlag der Bürgermeister Martin zur Nedden und Thomas Fabian zu.

07.09.2010

Große Freude herrschte am Dienstag im Wohnheim Dahlienstraße: Die Einrichtung des Städtischen Eigenbetriebes Behindertenhilfe (SEB) erhielt eine Spende von 1000 Euro.

07.09.2010

Für Großeltern, die zu wenig Zeit mit ihren Enkelkindern verbringen, bietet das Kindersportzentrum des SC DHfK Leipzig ein besonderes Projekt an: Im „Generationssport“ können Omas und Opas mit ihren Kleinen sportliche Aktivitäten zur Förderung von Koordination, Kraft und Konzentration gemeinsam bewältigen.

07.09.2010
Anzeige