Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Handelshochschule Leipzig sucht die besten Verhandlungs-Experten der Welt
Leipzig Lokales Handelshochschule Leipzig sucht die besten Verhandlungs-Experten der Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 11.03.2010
Die Handelshochschule Leipzig. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

In vier Runden messen sich die Kontrahenten untereinander. Dabei erhalten sie Fallstudien mit bestimmten Szenarien, zum Beispiel die Vertragsverhandlungen zwischen Fußballprofi und Verein. „Es gilt dann, den Vertrag jeweils optimal auszugestalten“, so Organisator Michael Römer. „Es gibt immer Informationen, die nur die andere Seite hat, jeder muss also versuchen, für sein Team das Beste herauszuholen.“ Der Sieger-Mannschaft winkt am Ende ein Pokal.Wer dabei am meisten Geschick beweist, entscheidet eine Jury, der neben einem Rechtsanwalt und zwei Professoren unter anderem der ehemalige Sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf angehört. Das Finale wird am Sonnabend ab 17 Uhr im Bundesverwaltungsgericht ausgetragen. Zuschauer sind dazu willkommen, so die Veranstalter, die aber darauf hinweisen, dass sämtliche Verhandlungen in Englisch geführt werden.Die zwölf Mannschaften, die unter anderem aus den USA, Frankreich, Indien und Dänemark kommen, wurden von den Organisatoren nach vorheriger Bewerbung ausgewählt. Laut Römer zählten dabei vor allem Erfahrung in der Verhandlungsführung und Berufspraxis. Für die HHL treten Studenten des MBA-Programms an, die neben ihrem Teilzeit-Studium bereits in der Wirtschaft tätig sind. Seit 2007 findet der Wettkampf jährlich an der Handelshochschule statt. „Das Ganze ist aus einer Idee mit der Harvard Law School entstanden“, so Römer. Ziel sei es, neben dem Wettbewerb auch die Stadt Leipzig zu präsentieren. So findet nur die erste Runde auf dem innerstädtischen Hochschulcampus in der Katharinenstraße statt. Die weiteren Verhandlungen werden im Zentralstadion, der Moritzbastei, der Oper und schließlich im Bundesverwaltungsgericht ausgetragen.

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie waren unheimlich aufgeregt: Es sollte das erste Rennen ihres Lebens sein. Doch für die fünf Kinder vom Ruderverein Dessau wurde es eine Fahrt in den Tod. Ein zwölfjähriger Junge ertrank, vier Sportkameraden erlitten bei dem Unfall am Palmengartenwehr in Leipzig am 13. April 2008 teils schwere Verletzungen.

11.03.2010

Die Schüler der Berufsfachschule für Technik der Akademie Bauwesen, Technik und Wirtschaft (ABTW) laden am Freitag zu einer Vortragsreihe in die Raschwitzer Straße 15 ein.

11.03.2010

Nach fünfmonatiger Sanierung wird am Freitag die Sporthalle Raschwitzer Straße wiedereröffnet. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, verfügt die Halle jetzt über einen neuen Sportboden, eine Fußbodenheizung sowie eine ballwurfsichere Decke.

11.03.2010
Anzeige