Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Happy-End für das Safran auf der Karli? Stadt Leipzig bietet Freisitz-Kompromiss an

Happy-End für das Safran auf der Karli? Stadt Leipzig bietet Freisitz-Kompromiss an

Gibt es noch ein Happy-End auf der Baustelle? Das Lokal "Safran" in der Karl-Liebknecht-Straße musste schließen - kein Freisitz, keine Umsätze. Die Stadt hatte dafür keinen Platz vor dem Lokal vorgesehen.

Voriger Artikel
Karpfensterben im Schladitzer See: Bereits knapp zwei Tonnen Fisch abtransportiert
Nächster Artikel
Bei Verdi Knapp 92,5 Prozent für Streiks an Kitas - Start am Freitag

Safran-Chef Mukesh Lal will gern auf der Karli bleiben.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Gestern schauten sich Vertreter mehrerer Abteilungen der Stadt sowie Holm Retsch vom Gaststättenverband Dehoga vor Ort um. Sie haben nun einen Kompromiss für die derzeit stark vom Bau betroffenen Lokale "La Boum", "Big Easy", "Orange" und "Safran" ausgehandelt, so Holm Retsch.

Das Rettungskonzept sieht vor, dass in den kommenden vier Wochen Ausweichflächen für die Freisitze entstehen sollen. Und: Die vor den Lokalen geplanten Fahrrad-Bügel sollen zugunsten der Freisitze versetzt werden. Retsch zeigte sich gestern vorerst zufrieden und hofft nun auf eine zügige Umsetzung der Vereinbarung. "Die Stadt hat die Brisanz wohl erkannt. Wir dürfen dieses Thema nicht dem Selbstlauf überlassen. Wenn der Freisitz nicht intakt ist, brechen 50 Prozent des Umsatzes weg - das wird im Innenraum niemals kompensiert." Die Gäste würden nicht ins Lokal gehen, sondern auf andere Freisitze ausweichen.

Retsch wünscht sich, dass sich auch die touristischen Leistungsträger, die sonst mit der Karli als einmaligem Kulturgut werben, verstärkt für den Erhalt der vielfältigen Meile engagieren. Von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) etwa erwarte er mehr Einsatz.

Wegen Umsatzeinbrüchen von bis zu 80 Prozent mussten sowohl das italienische Bistro "Eataly" als auch das indische Restaurant "Safran" auf der Südmeile schließen (wir berichteten). Die Sonne hatte es an den Tag gebracht: ohne Freisitz kein Überleben auf der mit Lokalen dicht gespickten Magistrale.

Evelyn ter Vehn / Björn Meine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr