Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Hauptbahnhof Leipzig ist ab heute gesperrt
Leipzig Lokales Hauptbahnhof Leipzig ist ab heute gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 26.09.2018
Ab Mittwoch (26.9.) wird der Leipziger Hauptbahnhof bis Sonntag (30.9., 8 Uhr) gesperrt. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Deutsche Bahn erneuert ihr Gleisnetz. Im Bahnknoten Leipzig müssen ab Mittwoch technische Anlagen geprüft und ins Netz eingebunden werden. Der Hauptbahnhof und der City-Tunnel sind vom 26. September ab 8 Uhr bis zum Morgen des 30. September, 8 Uhr, dicht. Alle Fernzüge, Regio- und S-Bahnen sind betroffen. Die Bahn richtet Ersatzverkehr ein. Rund 50 Busse zusätzlich sollen dafür sorgen, dass der Verkehr trotz Einschränkungen rollt.

So funktioniert der Fernverkehr

Als Faustformel gilt: Wer durch Leipzig durchreisen will, sollte bis zu 60 Minuten mehr Reisezeit einplanen. Bis zum Ziel Hauptbahnhof braucht man etwa 30 Minuten länger. Die betroffenen Fernzüge halten oder starten in der Regel an der Neuen Messe Leipzig.

Diese Fernzüge sind betroffen

ICE Berlin–Leipzig–Erfurt–Frankfurt–München

ICE Hamburg–Berlin–Leipzig–Erfurt–München

ICE Dresden–Leipzig–Erfurt–Frankfurt–Wiesbaden

Dresden–Leipzig–Magdeburg–Hannover–Köln

Norddeich Mole–Hannover–Magdeburg–Leipzig

Achtung: Fahrpläne via Bahn-App oder Bahn-Webseite (Reiseauskunft) checken, die Züge fahren zum Teil auch bis zu 40 Minuten eher ab. Einfach die Verbindung in die Felder für die Reiseauskunft eintragen. Das Auskunftssystem gibt dann die Zeiten und Details inklusive Straßenbahn / Ersatzverkehr an.

So läuft der Ersatzverkehr während der Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs vom 26.9.2018 (8 Uhr) bis zum 30.9.2018 (8 Uhr). Quelle: Deutsche Bahn

Mit Bus und Bahn in die City

Vom Haltepunkt Leipzig-Messe aus kann man mit dem Bahnticket Ersatzbusse oder die Straßenbahnlinien 11 und 16 in die City nutzen (Tarifzone 110). Die Leipziger Verkehrsbetriebe stocken dafür auf: Die Linie 16 verkehrt zwischen 7.30 Uhr und 19 Uhr im 5-Minuten-Takt zwischen Leipzig-Messe und Hauptbahnhof. Die planmäßige Fahrzeit beträgt 19 Minuten. Alle halbe Stunde fährt die 16 außerdem ohne Umstieg durch bis nach Connewitz. Die Busverbindungen starten und enden am Leipziger Hauptbahnhof. Dort kann man auch zwischen den Ersatzbuslinien umsteigen.

Änderungen S-Bahn und Regiobahn

Wegen der Sperrung von Hauptbahnhof und Citytunnel verkehren auch keine S- und Regionalbahnen im Stadtgebiet. Ab Hauptbahnhof fahren Busse zu den Haltepunkten, ab denen der Bahnbetrieb aufgenommen wird.

Norden: Leipzig Messe – S5 / S5X / S4 / S2 / RE13

Osten: Engelsdorf – S4 / RE50; Borsdorf – RB110

Südosten: Liebertwolkwitz – RE6 / RB113

Süden: Neukieritzsch - S5 / S5X / S6; Achtung: Zwischen dem Leipziger Hauptbahnhof und Neukieritzsch fährt zusätzlich ein Expressbus mit Halt in Connewitz.

Westen: Markranstädt – SE15 / RE 17; Hier ist der Anbieter Abellio zuständig. Achtung: Nach Markranstädt gibt es ebenfalls einen Expressbus. In der Nacht zum 30. September wird die Sperrung zwischen 22 Uhr und 6 Uhr erweitert. In Richtung Westen pendeln die Busse dann zwischen Leipzig-Hauptbahnhof und Großkorbetha.

Nord-Westen: Schkeuditz – S5 / S5X / S3

Haltestelle für Ersatzbusse finden

Laut Deutsche Bahn soll an jeder Station ein Lageplan aushängen, der den Weg zur Ersatzhaltestelle beschreibt. In der Regel sind die Wege kurz, befindet sich die Bushaltestelle direkt am jeweiligen Bahnhof. Bei der Orientierung hilft ein violettes Symbol für den Ersatzverkehr.

Wen kann ich fragen?

An den Haltestellen will die Bahn Service-Mitarbeiter einsetzen. Zwischen 6 und 22 Uhr werden zwei Schichten besetzt, teilt das Unternehmen DB-Service mit. Am Bahnhof Markranstädt setzt der Anbieter Abellio je einen Service-Mitarbeiter pro Schicht ein: Am 26. September zwischen 7.45 Uhr und 20 Uhr, am 27./28. September zwischen 6 und 20 Uhr, am 26. September zwischen 7.45 Uhr und 18 Uhr. Vor Ort gibt es auch ein Abellio-Kundencenter.

Webseiten, Apps, Twitter & Flyer

Am schnellsten findet man konkrete Reiseinfos über die Reiseauskunft auf www.bahn.de, www.s-bahn-mitteldeutschland.de oder www.abellio-mitteldeutschland.de.

Die App DB Navigator zeigt ebenfalls Fahrzeiten und Verbindungen mit den Änderungen durch die Sperrung an.

Auf Twitter hält die Bahn ihre Kunden über die Accounts @DB_Info und @DB_Bahn
 auf dem Laufenden.

Wer die Infos lieber auf Papier hat: An den Bahnhöfen liegen Flyer
 zu den Änderungen während der Sperrung aus.

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Offener Brief an Bildungsministerin - Leipziger Stura fordert Neuausrichtung des Bafög

Steigende Mieten, steigende Kosten, andere Lebensmodelle – das bestehende Bafög-System werde der Lebensrealität vieler Studenten nicht mehr gerecht. Der Stura der Uni Leipzig hat sich nun an Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) gewandt.

02.10.2018

Zum neuen Jahr soll die LKW-Maut geändert werden. Das kann teuer für Städte und Gemeinden werden. Allein Leipzig drohen Mehrkosten von bis zu 600.000 Euro bis 2022.

25.09.2018

Ein neuer Kalender zeigt historische Ausflugsmotive.

25.09.2018