Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Havariebaustelle stoppt auf der Leipziger Karli den Straßenbahnverkehr

Ab Montag Einschränkungen Havariebaustelle stoppt auf der Leipziger Karli den Straßenbahnverkehr

Böse Überraschung auf der Havarie-Baustelle in der Karl-Liebknecht-Straße: Der Wasserrohrschaden in der Mitte der Kreuzung Kurt-Eisner-Straße ist so groß, dass dort jetzt auch die Straßenbahngleise ausgebaut werden müssen. Am Montag wird der Straßenbahnverkehr zwischen Baustelle und Ring komplett eingestellt.

Die Schachtarbeiten haben bereits begonnen. Weil niemand weiß, welche Überraschungen im Untergrund noch lauern, gilt der für die Kreuzung avisierte Freigabetermin am 11./12. März als „voraussichtlicher Termin“.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Böse Überraschung auf der Havarie-Baustelle in der Karl-Liebknecht-Straße: Der Wasserrohrschaden in der Mitte der Kreuzung Kurt-Eisner-Straße ist so groß, dass dort jetzt auch die Straßenbahngleise ausgebaut werden müssen. Am Montagfrüh wird deshalb der Straßenbahnverkehr zwischen der Baustelle und dem Ring komplett eingestellt.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe lassen ihre Buslinien 60 und 74 als Ersatzbusse verkehren; die Straßenbahnlinien 10 und 11 verkehren zwischen den Haltestellen „Augus­tusplatz“ und „Richard-Lehmann-Straße, HTWK“ über Roßplatz, Bayerischen Bahnhof, Arthur-Hoffmann- und Richard-Lehmann-Straße.

Der Schaden war vor einer Woche festgestellt worden, als zwischen den Straßenbahngleisen Wasser aus dem Boden sickerte (die LVZ berichtete). Ursprünglich hatten die Experten der Leipziger Wasserwerke gedacht, dass sich die geborstene Stelle rechts oder links der beiden Straßenbahngleise befindet – doch bei den Schachtarbeiten wurde jetzt festgestellt, dass das Leck unter den Schienen liegt. „Wir können dort auch kein kleineres Rohr einschieben, weil der dann geringere Querschnitt die Wasserversorgung der umliegenden Häuser beeinträchtigen würde“, sagt Henry Simon, Geschäftsführer der Wasserwerke-Tochter Bau und Service Leipzig. Hinzu kam, dass die Gleise auf der Kreuzung verschlissen sind und jetzt gleich mit erneuert werden können.

Problematisch ist die Sperrung vor allem auch deshalb, weil sich an der Karli vier Schulen befinden, deren Schüler am Montag nur noch eingeschränkt mit der Straßenbahn anreisen können oder auf den Ersatzverkehr umsteigen müssen. Auch Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen, weil der Kreuzungsbereich Karl-Liebknecht-/Kurt-Eisner-Straße nicht befahren werden kann. Nur das Rechtsabbiegen ist dort von allen Seiten möglich. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in der Nacht vom 11./12. März abgeschlossen sein. Gearbeitet wird von 7 bis 22 Uhr; die Wasserversorgung der Anlieger ist nicht gefährdet.

Die Buslinie 60 fährt ab Montag ab Bayrischen Platz über Windmühlenstraße, Peters­steinweg, Karl-Liebknecht-Straße bis zur Kurt-Eisner-Straße und von dort aus wieder auf ihrem regulären Linienverlauf. Von Lindenau kommend fährt die 60 in Richtung Lipsiusstraße ab der Kurt-Eisner- über die Karl-Liebknecht- bis zur Richard-Lehmann- und weiter über die Arthur-Hoffmann- bis zur Kurt-Eisner-Straße. Die Linie 74 fährt in Richtung Lindenau über die Bernhard-Göring- zur Richard-Lehmann-Straße und dann weiter über die August-Bebel- zur Kurt-Eisner-Straße. In Richtung Holzhausen führt der Fahrweg der 74 über die August-Bebel-, Richard-Lehmann-Straße und bis zur Kreuzung Kurt-Eisner- über die Karl-Liebknecht-Straße.

Von Andreas Tappert

Leipzig, Karl-Liebknecht-/Ecke Kurt-Eisner-Straße 51.320594 12.373398
Leipzig, Karl-Liebknecht-/Ecke Kurt-Eisner-Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr