Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Heftige Sturmböen in Leipzig – Orkan fegt mit bis zu 162 km/h über das Land
Leipzig Lokales Heftige Sturmböen in Leipzig – Orkan fegt mit bis zu 162 km/h über das Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 28.10.2013
Es wird windig. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie Sebastian Wlodarczyk vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gegenüber LVZ-Online sagte, muss im Laufe des Tages mit Windstärke acht und einer Geschwindigkeit von 85 Kilometern pro Stunde gerechnet werden. Dabei bläst es vor allem aus südwestlicher Richtung, so der DWD-Experte.

Anderenorts fegt das Orkantief „Christian“ mit deutlich höheren Spitzenwerten übers Land. Auf dem Brocken im Harz wurden Montagnachmittag 162 Kilometer pro Stunde gemessen. Im gesamten Harzer Bergland wurden die Bewohner aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten und den Aufenthalt im Freien zu vermeiden oder sich von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen fernhalten. 

Leipzig. Es ist stürmisch in Leipzig: Nach den milden Herbsttagen in der vergangenen Woche kündigen heftige Herbstböen einen zunehmenden Wetterumschwung auch in der Messestadt an. Wie Meteorologe Sebastian Wlodarczyk gegenüber LVZ-Online sagte, muss am Montag mit Windstärke acht und einer Geschwindigkeit von 85 Kilometern pro Stunde gerechnet werden.

Im nordrhein-westfälischen Gelsenkirchen sind am Montagvormittag ein Autofahrer und ein minderjähriger Beifahrer von einem Baum erschlagen worden. Der Wagen sei außerhalb der Stadt von einem „großen Baum“ mitten auf dem Dach getroffen wurde, hieß es. Die Identität und das Geschlecht des getöteten Mitfahrers waren zunächst noch unbekannt. Zwei weitere Kinder seien verletzt worden.

In Thüringen wurden am Montag Teile der Autobahn 71 gesperrt, nachdem sich hier mehrere Lastwagen aufgrund des Sturms quergestellt hatten. Nach Angaben der Autobahnpolizei warf eine Böe außerdem den Anhänger eines Pkw um. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher sagte.

Bis zum Abend ziehe der Orkan in Richtung Osten ab. In Leipzig sollen die Böen bis zur Nacht allmählich wieder abgenommen haben und auch in den kommenden Tagen nicht mehr so aufbrausen, sagte Meteorologe Wlodarczyk. Trotz der stürmischen und wechselhaften Gesamtlage bleibe es zum Wochenstart noch vergleichsweise mild in Leipzig. Das Quecksilber kann am Montag bis auf 22 Grad klettern, hieß es. In den kommenden Tagen kühlen die Temperaturen langsam ab. Am Wochenende seien nur noch Maximalwerte um 11 Grad möglich, so Wlodarczyk.

Mehr zum Wetter im Portal von LVZ-Online.

mpu / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einem Jahr liegt die Sache vor Gericht, aber noch immer zieht sich der Rechtsstreit um den Doktortitel des ehemaligen Leipziger Jugendamtsleiters Siegfried Haller hin.

28.10.2013

Unter dem Motto "Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Sie werden überwacht" hat das Bündnis Privatsphäre Leipzig am Wochenende Bürger in der Fußgängerzone "protokolliert", um sie auf geheimdienstliche Überwachung hinzuweisen.

28.10.2013

Sie fand im Vorjahr in der Sportfakultät Jahnallee statt, zuvor auch mal in der Baumwollspinnerei oder dem historischen Hôtel de Pologne. Erstmals nun zogen die Macher mit den Designers' Open auf die Neue Messe im Leipziger Norden.

28.10.2013
Anzeige