Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Heißester Tag des Jahres mit 32,9 Grad in Leipzig - Bernburg wärmster Ort in Deutschland
Leipzig Lokales Heißester Tag des Jahres mit 32,9 Grad in Leipzig - Bernburg wärmster Ort in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 26.07.2012
Der Mittwoch ist vielerorts in Deutschland der bislang heißeste Tag des Jahres gewesen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Leipzig-Holzhausen registrierten die Meteorologen 32,7 Grad. In Dresden war es mit 32,5 Grad fast ebenso heiß. Dort wurde die bisherige Spitzentemperatur von 32,9 Grad, die schon im Juni gemessen worden war, allerdings nicht ganz erreicht. Zum Wochenende und in der kommenden Woche werden sinkende Temperaturen erwartet.

Leipzig. Der Mittwoch ist vielerorts in Deutschland der bislang heißeste Tag des Jahres gewesen. Mit 32,9 Grad sei in Leipzig-Schkeuditz die Spitzentemperatur für Sachsen gemessen worden, sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig am Donnerstag auf Anfrage. Am Wochenende sollen die Werte wieder sinken.

Die Stadt Bernburg an der Saale ist am Mittwoch der heißeste Ort Deutschlands gewesen. 35,2 Grad wurden als bisherige Spitzentemperatur des Jahres gemessen, hieß es vom DWD.

Eine niedrige Lage in einem Tal, ungehinderter Sonnenschein und wenig Wind. „Wenn das alles zusammenkommt, dann passt das“, sagte DWD-Meteorologe Michael Martens.

Die Wetterstation Bernburg liegt in gerade mal 84 Meter Höhe. Das ist laut Martens relativ niedrig in Deutschland - selbst Stadtteile von Hamburg lägen höher. Hinzu komme, dass die gesamte Region Halle und Magdeburger Börde am Mittwoch um die 34 Grad heiß waren.

An der Station Leipzig in 130 Meter Höhe sei es schon spürbar kälter gewesen. Die Temperaturen werden vom DWD grundsätzlich zwei Meter über der Oberfläche auf Rasen gemessen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Umgestaltung der ungenutzten Flächen am ehemaligen Plagwitzer Güterbahnhof zum „Gleis-Grün-Zug“ soll im Herbst beginnen. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat den Bau- und Finanzierungsbeschluss dafür gefasst.

25.07.2012

An dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der 57. Mittelschule in der Georg-Schwarz-Straße 113 soll der Brandschutz verbessert werden. Nach Angaben der Stadt vom Mittwoch werden Rauchschutzabtrennungen in Fluren und Treppenhäusern, eine Wärme- und Rauchabzugsanlage, notwendige Brandschutztüren und eine Hausalarmanlage eingebaut.

25.07.2012

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat wegen „der Veräußerung vermeintlich herrenloser Grundstücke“ Anklage gegen sechs Beschuldigte erhoben. Dies bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin des Landgerichts Leipzig.

25.07.2012
Anzeige