Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herrenlose Häuser in Leipzig: Bürgermeister distanzieren sich von Linke-Anschuldigungen

Herrenlose Häuser in Leipzig: Bürgermeister distanzieren sich von Linke-Anschuldigungen

Im Zusammenhang mit den herrenlosen Grundstücken in Leipzig distanzieren sich die Bürgermeister Heiko Rosenthal und Michael Faber von der Linkspartei. Laut Angaben der Stadtverwaltung vom Donnerstagabend tragen beide Politiker die vom Stadtverband auch in ihrem Namen veröffentlichten Anschuldigungen gegen Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) nicht mit.

Voriger Artikel
Fünf neue Mitarbeiter der Stadt sollen Sicherheit und Ordnung in Leipzig verbessern
Nächster Artikel
Endspurt beim Bürgerwettbewerb „Ideen für den Stadtverkehr“ – Vorschläge bis 31. Oktober

Leipzigs Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos, l.) und Umwelt-, Sport- und Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke)

Quelle: Kempner Döring

Leipzig. Eine entsprechende Pressemitteilung sei „von ihnen nicht mitgezeichnet und der Inhalt in keiner Weise autorisiert worden“.

Die Linken in Leipzig hatten Jung eine „unerträgliche Hinhaltetaktik“ vorgeworfen und den OBM aufgefordert, die Leipziger Unterlagen zu den herrenlosen Häusern an den Landtag nach Dresden zu schicken. In einer Mitteilung betonten sie, dass die zentrale politische Verantwortung „bei der völlig ungenügenden personellen und juristischen Aufarbeitung des Fallkomplexes“ bei Jung liege. „Seit öffentlichem Bekanntwerden des ersten Falles im März 2011 wird die rückhaltlose Aufklärung des Skandals von ihm simuliert, verzögert und blockiert“, hieß es.

Heiko Rosenthal ist Parteimitglied der Linken. Auf deren Vorschlag ist auch der parteilose Michael Faber ins Bürgermeister-Amt gekommen.

Unterdessen besteht der Landtags-Untersuchungsausschuss zum „Sachsensumpf“ darauf, Hintergründe zum Skandal um die herrenlosen Häuser in Leipzig zu erfahren. Die Weigerung der Leipziger Stadtspitze, Informationen zu den dubiosen Hausverkäufen herauszugeben, akzeptiert der U-Ausschuss nicht.

maf/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr