Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Herwart“ beschädigt mehrere hundert Stadtbäume in Leipzig
Leipzig Lokales „Herwart“ beschädigt mehrere hundert Stadtbäume in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 01.11.2017
Wie Streichhölzer abgeknickt – einige sehr alte Bäume im Rosental hielten „Herwarts“ Kraft nicht stand. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Herbststurm „Herwart“ hat in Leipzig beträchtliche Schäden hinterlassen. Neben Häuserdächern wusste zum Teil auch die Pflanzenwelt dem Unwetter nur wenig entgegenzusetzen. „Im ganzen Stadtgebiet wurden in Parkanlagen, an Straßen und auf den Friedhöfen mehrere hundert Bäume geschädigt, darüber hinaus sind im Stadtwald flächendeckend Einzelbäume betroffen“, berichtet Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer. Eine genaue Schadensbilanz liege noch nicht vor.

Sehr alte Bäume betroffen

Besonders ärgerlich: Auch einige bis zu 100 Jahre alte Bäume im Rosental, darunter die bekannte Sumpfzypresse am Teich, wurden in Mitleidenschaft gezogen. Hier wird, so Dittmar, mit einem sogenannten Kronensicherungsschnitt und anschließend durch baumpflegerische Maßnahmen versucht, die Pflanze zu erhalten.

Bis alle vom Sturm verursachten Schäden und damit mehrere hundert Kubikmeter Holz beseitigt sind, werde es noch einige Tage dauern. Deshalb warnt der Amtsleiter weiterhin davor, die abgesperrten Gefahrenbereiche zu betreten. Auch der eigenmächtige Abtransport des Holzes sei untersagt: „Wenn das Holz nicht käuflich erworben wurde, handelt es sich um Diebstahl“, sagt Dittmar. Eine Anzeige sei die logische Konsequenz.

Ganz offiziell wird Brennholz bei der Abteilung Stadtforsten im Amt für Stadtgrün und Gewässer für 75 und Kaminholz für 90 Euro je Kubikmeter angeboten. Ein Teil des Holzes könne die Stadt zudem für den Eigenbedarf nutzen. Beispielsweise für die Holzheizung im Wildpark.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage vor dem Landesparteitag der Linken in Chemnitz, auf dem auch eine neue Landesspitze gewählt werden soll, meutern die Linken-Bundestagsabgeordneten Pellmann, Lay und Hahn offen gegen die Vorschläge des scheidenden Vorsitzenden.

01.11.2017

Eine der bedeutendsten arbeitsrechtlichen Fortbildungen Sachsens findet kommende Woche in Leipzig statt. Eine neue EU-Datenschutzverordnung und die Zeitarbeitsreform stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Diskutiert wird, wie sich die Frist einer Höchstdauer der Leiharbeit berechnet. Etwa hundert Anwälte und Unternehmer werden zur Fortbildung erwartet.

01.11.2017

Bei der Sammelabschiebung von 14 Afghanen am 24. Oktober vom Flughafen Leipzig/Halle saßen für jeden Asylbewerber auch vier Bundespolizisten an Bord.

01.11.2017
Anzeige