Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hilfe für Bürgerkriegsland- Spenden von Leipziger Uniklinik kommen in Syrien an

Hilfe für Bürgerkriegsland- Spenden von Leipziger Uniklinik kommen in Syrien an

Während sich inzwischen viele Hilfsorganisationen aus Syrien zurückgezogen haben, beziehen andere wacker Stellung. Der deutsche Verein "Syrienhilfe" hatte Ende August mehrere Container mit Hilfsgütern in das von Gewalt erschütterte Land geschickt, darunter auch Spenden der Leipziger Uniklinik (UKL).

Voriger Artikel
Polizeichef Merbitz im Stadtrat: Leipzigs Polizei fährt auf Verschleiß
Nächster Artikel
Nashorn-Baby im Leipziger Zoo hat einen Namen – Schulferien im Zeichen der Dickhäuter

Das Foto nahm Marwan Khoury in Damaskus auf und mailte es ins Uni-Klinikum. Es zeigt Ärzte im Orient-Hospital bei einer OP mit einem Operationsmikroskop aus Leipzig.

Quelle: Privat

Leipzig. "Unter anderem gehörten zwei ausgesonderte Operationsmikroskope, Drainagesauger, Patientenüberwachungsmonitore, ein Transport-Narkosegerät, unsterile Handschuhe, sogenannte Einmalschürzen und -kittel, Kanülen, OP-Masken und vieles mehr dazu", erzählt Sandra Hasse von der Presseabteilung der Uni-Medizin. Und: "Alles hat inzwischen seinen Bestimmungsort in verschiedenen Kliniken von Damaskus bis Aleppo erreicht, wurde vom Vorstand und den Kollegen aus unserem Bereich Materialwirtschaft übergeben."

Doktor Marwan Khoury habe die Spenden persönlich in Leipzig abgeholt. Der Internist und gebürtige Syrer lebt und arbeitet seit Jahren im fränkischen Hof. Betroffen von der Krise in seiner Heimat, hatte Khoury im Dezember 2012 den Verein Syrienhilfe gegründet. Die dramatische Situation in dem Land in Vorderasien habe den UKL-Vorstand veranlasst zu reagieren. "Wenn Menschen in Not sind, wie gerade in Syrien, müssen wir helfen, wenn es in unsere Macht steht", so Medizin-Vorstand Wolfgang E. Fleig kurz und bündig.

Dieser Tage nun erreichte ihn eine Nachricht, dass die Spenden in den syrischen Krankenhäusern sogar schon rege zum Einsatz kamen. Marwan Khoury sandte per E-Mail nicht zuletzt Fotos davon, wie beispielsweise die Operationsmikroskope im Orient Krankenhaus in Damaskus den dortigen Kollegen bei jeglichen Eingriffen helfen. "Sie können sich nicht vorstellen, wie groß die Freude war, so ein Gerät zu bekommen!", mailte Khoury nach Leipzig.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.10.2013

Angelika Raulien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr