Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Historische Bärenburg im Zoo Leipzig umgebaut

Spielplatz Historische Bärenburg im Zoo Leipzig umgebaut

2013 zog der letzte Brillenbär aus der historischen Bärenburg im Zoo Leipzig aus. Jetzt können dort Kinder toben - mit dem Segen der Denkmalschützer.

Der neue Spielplatz.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Aus der denkmalgeschützten Bärenburg im Zoo Leipzig ist ein großer Abenteuerspielplatz geworden. Das historische Klinkerareal wurde für 4,5 Millionen Euro umgebaut und am Freitag eröffnet. Zoo-Direktor Jörg Junhold nennt den Umbau vom Bärengehege zum Spielplatz eine „Verneigung vor dem Denkmalschutz“. 

Die Anlage war 1929 eröffnet worden. Jahrzehntelang lebten dort Braun- und Eisbären. Die Bärenburg galt als Zuschauer-Magnet im Zoo. Doch für eine moderne Tierhaltung eignete sie sich nicht mehr. 2013 zog der letzte Brillenbär aus. Mit den Denkmalschützern hat Junhold schon so einige Erfahrungen gesammelt. „Der halbe Zoo steht unter Denkmalschutz“, sagt er. Das Aquarium, das Elefantenhaus, die Bärenburg, verschiedene Sichtachsen als Flächendenkmale - bei fast jeder Umbaumaßnahme im Zoo sitzen die Experten für historische Bauten mit am Planungstisch.

2013 zog der letzte Brillenbär aus der historischen Bärenburg im Zoo Leipzig aus. Jetzt können dort Kinder toben.

Zur Bildergalerie

Der Zoo Leipzig habe mit der DDR-Zeit Pech und Glück zugleich gehabt. „Die DDR-Zeit war für den Erhalt des Bausubstanz schwierig, vor allem die 70er und 80er Jahre“, sagt Junhold. Nach dem Mauerfall seien die historischen Gebäude in einem furchtbaren Zustand gewesen. „Aber sie standen noch.“ 

Von Betonbauten, wie sie viele Zoos in Westdeutschland prägen, sei Leipzig dagegen verschont geblieben. Jetzt sagt Junhold: „Es ist natürlich ein Pfund, die schönen alten Gebäude zu haben.“ Auch wenn der Denkmalschutz einiges komplizierter und teurer mache. Die nächste Umgestaltung eines historischen Gebäudes läuft im Zoo Leipzig bereits. Das Tieraffenhaus, Baujahr 1901, wird bis 2016 umgebaut. Die historische Hülle wurde dafür komplett entkernt. Statt Meerkatzen wie früher sollen sich in dem Türmchenhaus dann Koalas tummeln.

51.34793 12.371449
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr