Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hobby-Meteorologe prognostiziert kühlen Sommer in Leipzig

Hobby-Meteorologe prognostiziert kühlen Sommer in Leipzig

In Leipzig folgen außergewöhnlich niedrigen März-Temperaturen oft Sommer mit relativ wenigen Tagen über 25 Grad Celsius. Dies geht aus den Aufzeichnungen des Hobby-Meteorologe Peter Noack hervor, der Leipzigs Wetterdaten seit 1830 sammelt und auswertet.

Voriger Artikel
Hohe Auszeichnung für Leipzigs Ex-Stadtpräsident Friedrich Magirius
Nächster Artikel
Spurensuche in Leipzig nach den Schätzen der Hauptstadt der DDR-Leuchtreklame
Quelle: dpa

Noack hat mit seinen Wettervergleichen bereits mehrfach richtig gelegen. So hatte der Senior im Dezember 2010 in der LVZ vorhergesagt, dass in Leipzig noch bis in den März Winterwetter herrschen wird - und damit Recht behalten. Im Januar 2011 prophezeite er "einen kühlen Sommer 2011", der ebenfalls eintrat. Und im Februar dieses Jahres prophezeite er einen langen Winter mit Schnee bis Ende März - auch das kam so.

Bei seiner aktuellen Sommer-Prognose hält sich der 76-Jährige an die Definition der deutschen Meteorologen, nach der ein Sommertag erst ab 25,0 Grad Celsius gewertet wird. "Die meisten Sommertage gab es in Leipzig im Jahr 2003 mit 67", liest er aus seinen Statistiken ab. Der wärmste Sommermonat war der Juli 1983, wo von 31 Tagen insgesamt 25 als Sommertage gewertet wurden.

Solche hohen Werte hält der Senior im kommenden Sommer für unwahrscheinlich. Denn in Leipzigs Wetter-Geschichte folgen langen Wintern wie in diesem Jahr meist nur wenige Tage über 25 Grad Celsius. Als Beleg führt Noack das Jahr 1965 an. "Damals lagen am 4. März in Leipzig noch 23 Zentimeter Schnee", sagt er. "In der Folge gab es im April und im Mai in Leipzig keine Sommertage, im Juni nur sechs, im Juli vier und im August sieben. Im September und Oktober gab es gar keine. Der Sommer bestand praktisch nur aus 17 Tagen."

Dass der kommende Sommer ähnlich extrem schlecht wird, ist aber nicht zwangsläufig. Denn Leipzigs Wetterstatistik enthält auch Ausreißer wie das Jahr 1987 zeigte. "Damals lagen in Leipzig am 15. März auch noch 18 Zentimeter Schnee, aber es gab im April immerhin zwei Sommertage, im Juni zwei, im Juli neun, im August fünf und im September drei - das macht 21."

Um fundierte Aussagen über den bevorstehenden Sommer machen zu können, hat Noack den letzten Winter exakt analysiert und dabei festgestellt, dass dieser am ehestens mit dem Winter 1883 vergleichbar ist. "1883 gab es im April relativ kühle Temperaturen, der Mai fiel normal aus und der Juni war deutlich zu warm", so der Senior. Juli und August seien dagegen zu kühl ausgefallen.

Auch die Niederschläge von 1883 zieht der Hobby-Meteorologe für seinen Vergleich heran. Aus seinen historischen Daten geht hervor, dass es vor 130 Jahren im Juli relativ stark regnete und auch im September sowie Oktober stärkere Niederschläge auftraten.

Deshalb hält Noack für dieses Jahr einen ähnlichen Sommerverlauf für möglich. "Ich rechne damit, dass es noch weniger Sommertagen geben wird als in den vergangenen beiden Jahren", meint er. "Von Juni bis September wird es wahrscheinlich insgesamt nur um die 30 Sommertage geben." Auch die Anzahl der sogenannten heißen Tage - also mit Temperaturen ab 30 Grad aufwärts - werde deutlich geringer ausfallen als in normalen Sommern. "Ich rechne mit zwei bis vier Tagen", sagt er. 2011 gab es in Leipzig fünf heiße Tag und 2012 waren es 13 - 1947 dagegen 30.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2013

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr