Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Brücke an der Richard-Lehmann-Straße wird zur Großbaustelle
Leipzig Lokales Brücke an der Richard-Lehmann-Straße wird zur Großbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 12.05.2018
Marode: Die Hofer Brücke in der Richard-Lehmann-Straße soll 2019 saniert werden. Quelle: Kempner
Leipzig

Sie überspannt die Bahngleise zwischen Zwickauer Straße und Wilhelm-Külz-Park: Die Hofer Brücke am östlichen Ende der Richard-Lehmann-Straße in Marienbrunn soll im kommenden Jahr für 1,5 Millionen Euro saniert werden. Damit packt die Stadt neben dem Neubau der Plagwitzer Brücke, der in dieser Woche begonnen hat, parallel ein weiteres Großprojekt an.

Elf Monate lang, von Januar bis November 2019, soll an der vierspurigen Hauptverkehrsader gebaut werden. Die Brücke muss dafür zeitweise halbseitig gesperrt werden. Einige Arbeiten könnten nur innerhalb von Sperrpausen der Deutschen Bahn ausgeführt werden, heißt es. Geplant ist eine aufwendige Instandsetzung, bei der Fahrbahnbelag, Abdichtungen, Geländer, Entwässerung und Kappen erneuert werden. Auf der Straße sollen auch separate Park- und Radfahrstreifen entstehen.

Die Brücke überspannt die Eisenbahngleise zwischen Zwickauer Straße und Wilhelm-Külz-Park. Quelle: Kempner

Das 25 Jahre alte Bauwerk ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Süden und Südosten der Stadt. Die Spannbeton-Hohlkastenbrücke wurde zwischen 1993 und 1994 errichtet. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens sei nun eine Instandsetzung nötig. Von den veranschlagten Baukosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro trägt der Freistaat Sachsen zwei Drittel, der Rest kommt aus der Stadtkasse. Im August soll der Stadtrat das Projekt auf den Weg bringen.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Amtsmüdigkeit scheint nicht der Grund dafür zu sein, dass sich Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) um einen anderen Job bewirbt. Zumindest legte er sich jetzt bei einer öffentlichen Veranstaltung der SPD-Fraktion derart ins Zeug, dass es sogar Szenenapplaus aus dem anfangs eher kritisch gestimmten Publikum gab.

12.05.2018

Zum Abschiedsspiel des Fußballers Dominik Kaiser aus Leipzig sperrt die Stadt im Waldstraßenviertel wieder zahlreiche Straßen. Wegen der Kleinmesse und Bauarbeiten in Plagwitz ist die Anfahrt zu diesem Sonderspiel besonders schwer. Es ist mit Staus und Wartezeiten zu rechnen.

11.05.2018

Das gerät langsam in Vergessenheit: Der Grundstein für den Aufschwung der Musikwerke-Industrie in ganz Deutschland wurde in Leipzig gelegt. Verantwortlich dafür zeichnete Paul Ehrlich. Seinem Beispiel folgten mehr als 100 Unternehmen, unter anderem die Symphonionwerke.

11.05.2018