Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Holon42 plant Aktionen zu Verbesserung des Gemeinschaftsgefühls in der Innenstadt
Leipzig Lokales Holon42 plant Aktionen zu Verbesserung des Gemeinschaftsgefühls in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 24.03.2010
Anzeige
Leipzig

Teilnehmer von Holon42 werden Bewegungsimpulse vorgeben und die Passanten einladen, mitzumachen. Die zielstrebigen Laufbewegungen der Leipziger können dabei durch angesetzte Bewegungen oder Berührungen fortgeführt werden. Die Aktion wird am Willy-Brandt-Platz starten und anschließend über die Nikolaistraße und Hainstraße/Peterstraße bis hin zur Grimmaischen Straße verlaufen.

Ab etwa 16 Uhr ist dann das zweite Projekt „Öffentliche Stille" geplant. In der Petersstraße zwischen Karstadt und dem Marktplatz werden Holon42-Mitglieder plötzlich stehen bleiben. „Sie werden die Augen schließen und in ihrer Position eine Zeit lang verharren, ohne andere zu behindern und auch ohne andere zu etwas aufrufen zu wollen", informierten die Veranstalter.

Seit September 2009 ist Holon42 um mehr Gemeinschaft in Leipzig bemüht. Unter dem Motto „Was kannst du tun, damit unsere Stadt Leipzig gemeinschaftlicher wird?" setzen sich die Mitglieder dieser Plattform aktiv für ein möglichst großes Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Leipzigern ein.

Julia Wick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-73159957001-LVZ] In Leipzig gibt es seit Ende Februar eine neue Möglichkeit, Fahrkarten für die Busse und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu kaufen: Wer ein Handy hat, das nicht älter als drei Jahre ist, kann damit Fahrplan-Informationen abrufen und sich auch ein Ticket kaufen.

24.03.2010

Die Kreuzung Karl-Heine-/Engertstraße wird nicht wie geplant am Mittwoch freigegeben. Das teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. Grund sei ein Schaden an einer Baumaschine, der verhindere, dass die Gleisbauarbeiten pünktlich abgeschlossen werden können.

24.03.2010

Demenz ist eine Krankheit, die Betroffene und Angehörige mit zahlreichen Veränderungen im Verhalten und der Persönlichkeit konfrontiert. Um Ängste zu nehmen und über das Thema zu informieren lädt die Leiterin des Seniorenheims Schönau, Silke Eilenberger, am Donnerstag ab 18 Uhr zu einer Gesprächsrunde ein.

24.03.2010
Anzeige