Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Holzbrücke über Karl-Heine-Kanal wird für 200.000 Euro durch Neubau ersetzt
Leipzig Lokales Holzbrücke über Karl-Heine-Kanal wird für 200.000 Euro durch Neubau ersetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 24.03.2015
Seit Dezember 2014 ist die Holzbrücke über den Karl-Heine-Kanal gesperrt (Archivfoto). Quelle: Armin H. Kühne
Anzeige
Leipzig

Die alte Brücke ist bereits seit Dezember 2014 gesperrt, weil das aus Leimholzbindern bestehende Tragewerk von einem Pilz befallen ist. Der sogenannte Tannen- und Zaunblättling zerstört das Innere des Holzes und ist meist erst in fortgeschrittenem Stadium an den nach außen austretenden Fruchtkörpern zu erkennen. Bei einer Bauwerksprüfung 2014 stellte sich heraus, dass die Brücke im Inneren schon zu sehr zerstört war, um noch tragfähig zu sein.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die hölzerne Geh- und Radwegbrücke über den Karl-Heine-Kanal nahe der Saalfelder Straße soll durch einen Neubau ersetzt werden. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, beginnt der rund 200.000 Euro teure Bau im Winterhalbjahr 2015/2016 – vorausgesetzt, der städtische Haushalt werde von der Landesdirektion freigegeben.

24.03.2015

Die Masernwelle in Sachsen ebbt nicht ab. Auch in Leipzig schnellte die Zahl der Betroffenen in den vergangenen Tagen in die Höhe. Seit Jahresbeginn wurden bisher 59 Fälle registriert - das sind zwölf mehr als noch in der Vorwoche.

24.03.2015

Die Masernwelle in Sachsen ebbt nicht ab. Auch in Leipzig schnellte die Zahl der Betroffenen in den vergangenen Tagen in die Höhe. Seit Jahresbeginn wurden bisher 59 Fälle registriert - das sind zwölf mehr als noch in der Vorwoche.

24.03.2015
Anzeige