Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hornbach plant großen Baumarkt auf der Alten Messe in Leipzig

Historische Halle 17 Hornbach plant großen Baumarkt auf der Alten Messe in Leipzig

Es gibt immer was zu tun, ist der Werbeslogan bei Hornbach, einem der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa. Nun will das Unternehmen aus der Pfalz sich offenbar ein zweites Standbein in Leipzig schaffen – und dafür eine historische Messehalle sanieren.

Das Mittelschiff der Messehalle 17 war 1920/21 aus Bauteilen von drei Flugzeughallen aus dem Ersten Weltkrieg entstanden. 1937/38 vergrößerte Architekt Curt Schiemichen diesen Raum, damit dort auch eine Krananlage sowie Gleisanschluss genutzt werden konnten. Nun trägt sich Branchenriese Hornbach mit dem Plan, hier einen Bau- und Gartenmarkt einzurichten.

Quelle: LEVG

Leipzig.

Hornbach plane einen Bau- und Gartenfachmarkt mit über 10 000 Quadratmetern Nutzfläche, fuhr Wölpert fort. Der Durchschnittswert der 140 Hornbach-Häuser in Europa liegt bei 11 600 Quadratmetern. Auf der Alten Messe sei auch an einen Drive-in gedacht, bei dem Autos direkt in das Gebäude einfahren können, um Waren einzuladen. Keinesfalls dürfe das denkmalgeschützte Gebäude in Gänze abgerissen werden, betonte der LEVG-Chef. Das 1920/21 aus Bauteilen von drei Flugzeughallen aus dem Ersten Weltkrieg entstandene Mittelschiff sei unbedingt zu erhalten. Ebenso das 1937/38 hinzugekommene Säulenportal, das sich mit seinen zwölf Pfeilern über die gesamte Hallenbreite von 128 Metern erstreckt. Architekt Curt Schiemichen hatte dieses repräsentative Portal einst entworfen, um damit eine nebenan geplante Platzanlage für Großveranstaltungen einzufassen. Der Platz entstand aber nicht mehr. Der Kopfbau ist deshalb heute fast nur von der Ottostraße aus zu sehen, welche hinter der BMW-Niederlassung entlang führt.

Nach Kriegsschäden in der Bombennacht vom 4. Dezember 1943 wurde die Messehalle 17 in den Jahren 1944/48/51 schrittweise wieder hergestellt. Sie diente vor allem Ausstellungen von Büromaschinen, Fahrzeugen und Zulieferindustrie, Petrochemie sowie nationalen Kollektivständen. Seit neun Monaten sind in ihr befristet Flüchtlinge untergebracht – sie sollen zum Jahresende 2016 in die bis dahin ertüchtigte Halle 13 umziehen.

Bei den 1937/38 entstandenen Seitenschiffen müsse der Investor erst noch prüfen, ob und wie auch diese Hallen bei einer Umnutzung Bestand haben können, sagte Wölpert weiter. Der Denkmalschutz wünsche sich, das Gebäude komplett zu erhalten. Diese Frage sei aber noch offen. Auch blieben die Zahl und Gestaltung der Parkplätze sowie der Umfang des innenstadtrelevanten Sortiments zu klären.

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) meinte, sie sei für das Vorhaben optimistisch: „Ich gehe davon aus, dass der Bau- und Gartenmarkt kommt.“

Hornbach-Sprecher Florian Preuß bat um Verständnis, dass sich der Konzern generell nicht zu neuen Standorten äußere, bevor die Entscheidung gefallen ist. „Aber sicher ist Leipzig aus unserer Sicht eine Region, in der wir uns vorstellen können, einen zweiten Markt zu eröffnen.“

Von Jens Rometsch

Leipzig ottostraße 51.316433574307 12.398033129114
Leipzig ottostraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr