Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Hotel im ehemaligen Leipziger Ringmessehaus soll 2016 fertig gestellt werden
Leipzig Lokales Hotel im ehemaligen Leipziger Ringmessehaus soll 2016 fertig gestellt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 17.12.2015
Das Parkhaus des neuen Travel24-Hotels im ehemaligen Ringmessehaus ist fast fertig gestellt.  Quelle: Travel24.com AG
Anzeige
Leipzig

 2016 – und damit rund drei Jahre später als ursprünglich angepeilt – soll das Travel24.com-Designhotel im ehemaligen Ringmessehaus am Leipziger Tröndlinring fertiggestellt werden. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.

Fertigstellung in der zweiten Jahreshälfte

Die Arbeiten am Rohbau der Immobilie laufen jetzt planmäßig, so das Unternehmen. Der Bau der Tiefgarage sei fast abgeschlossen. Ab dem kommenden Frühjahr solle mit dem Innenausbau des Hotels, das künftig 170 Zimmer zum Low-Budget-Preis bieten soll, begonnen werden. Mit der endgültigen Fertigstellung sei dann – auch wegen möglichen weiteren Verzögerungen durch die winterliche Witterung – vermutlich in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen, wie Travel24 gegenüber LVZ.de mitteilte.

Die zusätzliche Bauzeit war wegen statischer Probleme nötig geworden, die im Sommer 2014 auf der Baustelle sichtbar geworden waren. Zudem war man bei Probebohrungen im Keller des einstmals größten innerstädtischen Messehauses der Welt nur 40 Zentimeter unter dem Fundament auf Grundwasser gestoßen. Das Gebäude musste daraufhin mit Säulen in der Erde verankert werden. Die Vorbereitung und Durchführung der Maßnahmen kostete viel Zeit.

Gestiegene Gesamtkosten

„Die Baukosten liegen aktuell im Bereich der Planung und deutlich unter den zuletzt spekulierten Zahlen“, sagte Armin Schauer, der Vorsitzende der Travel24.com AG. Im Sommer 2014 sprach der damalige Bauleiter Ralf Dräger gegenüber LVZ.de noch von einem zusätzlich benötigten Betrag im sechsstelligen Bereich. Ursprünglich seien für das Projekt knapp 11,2 Millionen Euro veranschlagt worden.

Spekulationen darüber, dass die Mehrkosten des Leipziger Baus mit dem Verkauf einer von Travel24.com gehaltenen Immobilie in Köln aufgefangen werden sollten, dementierte Travel24. Man habe dort lediglich die Option gehabt, das betreffende Objekt gewinnbringend zu veräußern. „Der Fokus der Travel24.com AG liegt derzeit ganz auf Leipzig“, erläuterte ein Sprecher die Entscheidung.

Das neue Hotel am Tröndlinring soll das Referenzhaus für die von Travel24.com geplanten Design-Hotels werden. Insgesamt will das Unternehmen mittelfristig rund 25 derartige Herbergen in ganz Deutschland etablieren.

Von bfi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Ende November ist das Buch zur LVZ-Serie „So war das damals“ im Handel erhältlich. Leipziger erinnern sich darin an ihre Kindheit und Jugendzeit. Auch Regina Conrad aus Mölkau schickte eine Geschichte an die Redaktion, die im Juni 2014 veröffentlicht wurde.

16.12.2015

Geburtenboom, Zuzug junger Familien und Flüchtlingskinder – die Stadt Leipzig braucht dringend zusätzliche Schulen. Viele Projekte sind zwar angeschoben. Die Zeit drängt aber. Die CDU-Stadtratsfraktion will nun private Investoren ins Boot holen, die vom Grundstückserwerb bis zur Schlüsselübergabe vieles schneller abwickeln können. Doch die Linken bleiben skeptisch.

18.12.2015

Ein derber Gestank ist vielen Leipzigern am frühen Dienstagabend übel aufgestoßen. Besonders im Westen meldeten sich empörte Anwohner bei Ordnungskräften und dem Bürgertelefon. Eine Messung der Stadt gab allerdings Entwarnung.

15.12.2015
Anzeige