Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Hunderte Besucher bei Landmaschinen-Oldtimer-Schau auf dem Agra-Gelände
Leipzig Lokales Hunderte Besucher bei Landmaschinen-Oldtimer-Schau auf dem Agra-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 06.07.2013
Historischer Traktor beim Bulldogtreffen auf dem Agra-Gelände Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Zu sehen gab es neben zahlreichen alten, liebevoll gepflegten, Traktoren ein Schaudreschen mit einer historischen Dreschmaschine und einen Steinbrecher in Aktion.

Leipzig. Hunderte Gäste haben am Samstag die Schau historischer Landmaschinen auf dem Agra-Messegelände in Markkleeberg besucht. Unter dem Titel "Bulldog – Dampf und Diesel" hatte der Verein Lanzfreunde Sachsen zu dem Oldtimer-Treffen eingeladen. Zu sehen gab es neben zahlreichen alten, liebevoll gepflegten, Traktoren ein Schaudreschen mit einer historischen Dreschmaschine und einen Steinbrecher in Aktion.

Laut Marc Nürnberger von den Lanzfreunden Sachsen kommen die teilnehmenden Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Besonderes Highlight ist für ihn, dass in diesem Jahr eine „Engine Showman“ aus England dabei ist. Der Schaustellerdampftraktor kann Strom erzeugen und ist laut Nürnberger zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.

Die Schau hat auch am Sonntag noch einmal zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet. Neben weiteren Vorführungen der Landmaschinen haben aktive Oldtimerfreunde dann auch eine weitere Gelegenheit auf dem Ersatzteilmarkt nach passenden Teilen für ihre eigenen historischen Gefährten zu suchen. Der Eintritt beträgt 5 Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Zutritt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt Worte, die würde ein Leipziger niemals über die Lippen bringen. Und weil er sie nicht sagt, darf er sie jetzt wenigstens bei Facebook posten. Damit ist der Leipziger nicht allein.

06.07.2013

Eigentlich sind sie ein Erfolgsmodell: die Integrationskurse Deutsch als Fremdsprache, die Migranten helfen, in ihrer neuen Heimat anzukommen. Die Kurse werden vom Staat gefördert.

06.07.2013

"Wir haben nicht alle Glocken im Turm" - dass steht seit Monaten auf einem Transparent an der Lindenauer Nathanaelkirche. Ab 26. September wird diese Behauptung überflüssig sein.

06.07.2013
Anzeige