Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hundesteuer dient nicht den Vierbeinern - Leipziger verwundert

Hundesteuer dient nicht den Vierbeinern - Leipziger verwundert

Als Frank Melzer aus Holzhausen in der vergangenen Woche eine kurze Meldung auf der LVZ-Tierseite las, musste er sich doch sehr wundern. "1,6 Millionen Euro nimmt die Stadt Leipzig jedes Jahr an Hundesteuern ein", entrüstete sich der 65-Jährige.

Voriger Artikel
Werden Leipziger Rechtspfleger als Billigrichter missbraucht?
Nächster Artikel
Angeklagter schweigt im Prozess um Hammerattacke im Jobcenter Leipzig

Die Hundesteuer bringt Leipzig 1,6 Millionen Euro ein.

Quelle: Daniel Naupold

Leipzig. "Aber so weit ich das erkennen kann, wird mit dem vielen Geld fast nichts für Hunde oder deren Halter getan."

Melzer besitzt selbst eine siebenjährige Labrador-Dame, die Shyla heißt. Der Rentner berappt jedes Jahr für sie 96 Euro in zwei Raten, geht auch nie ohne Kot-Tütchen mit ihr Gassi. "Im Vergleich zu vielen kleineren Orten ist es in der Halb-Millionen-Stadt Leipzig ganz schlecht um Hundefragen bestellt", lautet sein Urteil. "Das Steuergeld wird hier nicht für ein gutes Miteinander von Tier und Mensch eingesetzt. Hingegen stehen zum Beispiel am Markkleeberger See viele Hundetoiletten mit Tütchenspender. Auch als ich kürzlich in Egmating in Oberbayern war, hab ich dort viele Hundetoiletten und dafür keine Häufchen auf den Fußwegen registriert."

Die Tierseite gab nun Herrn Melzers Frage, was die Stadt mit den 1,6 Millionen Euro unternimmt, weiter ans Leipziger Finanzdezernat. "Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer, die laut Artikel 106 Absatz 6 Grundgesetz der Gemeinde zusteht", antwortete dort Referent Tobias Kobe. "Das heißt auch, dass über ihre Höhe die Kommune selbst entscheiden kann." Wie jede Steuer sei sie eine öffentlich-rechtliche Abgabe, der keine bestimmte Leistung (wie etwa Reinigung der Straßen von Hundekot) gegenüberstehe. "Die Erträge werden zur Finanzierung des Gesamthaushaltes der Kommune mitverwendet" erläuterte Kobe. Bei Bedarf würden auch Ausgaben für Tiere aller Art - wie etwa Unterhalt des Leipziger Tierheims in Breitenfeld - aus diesem Gesamthaushalt bestritten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.11.2013

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr