Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Hygienemängel - Staatsanwalt legt Markranstädter Nudelfabrik still
Leipzig Lokales Hygienemängel - Staatsanwalt legt Markranstädter Nudelfabrik still
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 28.01.2016
Geschlossen: Die Nudelfabrik Markranstädt wurde von den Behörden dicht gemacht.   Quelle: Frank Schmidt
Markranstädt

„Fein, frisch und exklusiv“. Damit wirbt die Nudelmanufaktur „Sachsengold“ in Markranstädt im Internet für ihre Nudelgerichte gar mit Bio-Siegel. Nun aber hat die Staatsanwaltschaft Leipzig den Familienbetrieb in der Miltitzer Straße dicht gemacht.

Grund sind gravierende Mängel in Sachen Hygiene, die jedoch nicht näher benannt wurden. Seitens der Staatsanwaltschaft Leipzig war zu erfahren, dass bereits am Dienstag eine vom Landratsamt des Landkreises Leipzig veranlasste amtlich angeordnete Durchsuchung stattgefunden hatte. Den Ausschlag gaben Verstöße gegen einschlägige Paragrafen im Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFBG). Dem Betrieb gegenüber ist von der Kontrollbehörde im Landratsamt schon vor länger Zeit ein Produktionsverbot, eine sogenannte Untersagungsverfügung, auferlegt worden.

Nun bestehe der begründete Verdacht, das Betreiberehepaar Findeisen habe bewusst gegen diese Anordnung verstoßen. Das führte in der Konsequenz dazu, dass im Rahmen der Durchsuchung Roh- und Vorprodukte zur Nudelproduktion sowie fertige Nudelprodukte beschlagnahmt und abtransportiert wurden. Keine erschöpfenden Informationen waren am Mittwoch über mögliche Gesundheitsgefährdungen zu bekommen, die Auswirkungen auf die Produkte aus dem Haus „Sachsengold“ haben. Das sei aber ebenfalls Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Betreiber waren für eine Stellungnahme am Mittwoch nicht erreichbar.

Auf Nachfrage im Landratsamt wurde von Behördensprecherin Brigitte Laux der Vorfall bestätigt. Aber: „Es gab keinen besonderen Anlass, es handelt sich um eine Aktion der Lebensmittelüberwachung im Rahmen ihrer Überwachungstätigkeit. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, können wir keine weiteren Informationen zur Verfügung stellen.“ Bestätigt wurde von ihr auch, dass sich die beschlagnahmte Ware in Obhut des Landratsamtes befindet und an einem nicht benannten Standort zwischengelagert wird.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alexej Danckwardt verlässt nach seinen umstrittenen Merkel-Äußerungen die Linke im Stadtrat. Noch nie zuvor hatte es bei der Linken und ihrer Vorgängerorganisation PDS einen Fraktionsausschluss im Leipziger Stadtrat gegeben.

27.01.2016

Hollywood übertrifft sich gegenseitig in der 27. Etage des Westin-Hotels: Nach George Clooney hat jetzt auch Ralf Möller seinen schriftlichen Gruß an der weißen Wand hinterlassen. Direkt über dem von Clooney.

27.01.2016

Die Volkshochschule will Flüchtlingen einen leichteren Start geben: In einwöchigen „Wegweiserkursen“ sollen wichtige Grundbegriffe und sprachliche Wendungen vermittelt werden. Das Modellprojekt startet kommende Woche und geht vorerst bis Mai.

27.01.2016