Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ideen treffen auf Kapital: Beim Leipziger Demo Day liegen Millionen in der Luft

Startups stellen sich vor Ideen treffen auf Kapital: Beim Leipziger Demo Day liegen Millionen in der Luft

Zum dritten Mal veranstaltet das Spinlab der Handelshochschule Leipzig einen Demo Day. Dabei treffen sieben junge Firmen auf rund 70 potenzielle Wagniskapitalgeber.

Investoren und Organisatoren treffen sich im Spinlab, von links Sören Schuster (Technologiegründerfonds Sachsen), Erik Weber (Spinlab), Christian Knott (Privatinvestor Capnamic), Dorian Proksch (Handelshochschule HHL), Andreas Pinkwart (Rektor HHL).

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Die einen haben Geld in Millionenhöhe und wollen es sinnvoll anlegen. Die anderen brauchen dringend die Millionen – oder einen Teil davon –, um mit ihren jungen Unternehmen die nächsten Schritte zu gehen. Zum dritten Mal trafen sich am Dienstag beim „Demo Day“ in der Baumwollspinnerei Startups und Wagniskapitalgeber. Die Gründer arbeiten intensiv an der Marktreife ihrer Unternehmen und werden ein halbes Jahr lang im Spinlab der Handelshochschule Leipzig (HHL) gefördert. Einer der Träger des Spinlabs ist die Mediengruppe Madsack, zu der die LVZ gehört.

Bei Martin Jähnert (30) und Florian Eidner (25) steigt die Spannung. Sie wissen nicht genau, was auf sie zukommt, aber es könnte ein wichtiger Tag werden. Statt T-Shirt und Jeans tragen sie deshalb weißes Hemd, schwarzes Sakko – und Martin sogar eine Krawatte. Die Erfinder von Binee, der „intelligenten Mülltonne“, haben im Saal 60, 70 wichtige Leute vor sich sitzen, die sie von ihrer Idee des Elektroschrott-Sammelns überzeugen wollen. „Um den Markteintritt zu schaffen, benötigen wir externe Investoren. 500 000 Euro können wir gebrauchen, es darf auch mehr sein“, so Martin Jähnert.

Mit einem „Bestechungsdrink“ an der Saaltür arbeiten Florian Mack (25) und Christofer Volke (25). Jedem Neugierigen reichen sie eine Trinkprobe ihres Getränkepulvers Neuronade, ein Fitnessverstärker für den Kopf. Die beiden Leipziger Studenten haben 20 000 Euro Eigenkapital in ihre Firma gesteckt. Wesentlich schneller wachsen könnte das Unternehmen mit einem Kapitalgeber: „Wir brauchen 600 000 Euro. Für die Internationalisierung, für neue Vertriebswege, für den Teamaufbau und für die Entwicklung neuer Produkte“, erzählt Florian Mack. Sollte sich kein Geldgeber finden, wäre das jedoch nicht das Ende: „Dann machen wir mit unseren Mitteln weiter, wir haben ja schon Umsätze“, so Chris.

Dass niemand hier sofort einen großen Scheck zücken wird, ist den Gründern klar. So eine Veranstaltung dient in erster Linie dem Kennenlernen und Netzwerken. Es kann Monate dauern, bis vielleicht wirklich der Geldstrom fließt. Schlecht stehen die Chancen aber nicht. „Risikokapital ist derzeit als Anlageklasse unheimlich gefragt, weil bei anderen Anlagen die Zinsen so schlecht sind. Wir können relativ leicht Geld beschaffen“, stellt Christian Knott vom Privatinvestor Capnamic Ventures in Aussicht. Geldgeber, sagt er, hätten in Mitteldeutschland Zugang zu sehr guten Deals und technologisch anspruchsvollen Produkten, „aber die Investoren schauen noch zu wenig in diese Richtung.“ Knott – übrigens selbst Absolvent der Handelshochschule Leipzig – hat einen geschlossenen Fonds mit 40 Millionen Euro im Hintergrund. Ein zweiter, noch deutlich größerer, wird folgen. Voraussetzung: „Die Firmen sollen schon am Markt sein und erste Kunden haben. Wir wollen sehen, dass ihr Produkt auch wirklich ein Problem löst.“

Als weitere Investoren hielten beim Demo Day in Leipzig der Technologiegründerfonds Sachsen, die Firma SAP oder Seven Ventures, Investment-Zweig der ProSieben-Sat1- Gruppe, Augen und Ohren offen.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr