Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Igel-Zentrum in Leipzig-Großzschocher von Schließung bedroht

Igel-Zentrum in Leipzig-Großzschocher von Schließung bedroht

Das Igelschutzzentrum in Großzschocher steht vor einer ungewissen Zukunft. Wie der LVZ bekannt wurde, tritt der sächsische Landesverband des Naturschutzbundes mit seiner finanziellen Unterstützung für die Igelstation zurück.

Voriger Artikel
CDU fordert Änderung beim Kurzstrecken-Ticket der LVB: Begrenzung auf 15 Minuten
Nächster Artikel
Nach Ligastart von RB Leipzig: Stadt will Verkehrsmanagement-System aufrüsten

Vereinschefin Gudrun Natschke hat schon viele Igel gerettet.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Damit verliert der Betreiberverein, der sich allein durch Spenden und Mitgliedsbeiträge erhält, eine wichtige finanzielle Stütze für die anfallenden Miet- und Betriebskosten.

Seit 1997 nimmt die Station Jahr für Jahr die verletzten, kranken und in Not geratenen Wildtiere liebevoll in Obhut. Neben der aktiven Überlebenshilfe für Igel macht sich der Verein auch die Naturschutzbildung zur Aufgabe. Bis zu 1500 Kinder finden sich jährlich in den Räumen in der Hornstraße 9 ein, um in Ferienangeboten oder Projektunterricht zu lernen, wie ein in Not geratener Igel versorgt wird und was für die Überwinterung nötig ist. Ebenso geht es um das richtige Verhalten mit und in der Natur.

Die Vorsitzende des Vereins "Igelfreunde Leipzig und Umgebung", Gudrun Natschke, möchte momentan keine Aussage zur Lage und zu eventuellen Veränderungen in der Auffangstation machen. Dennoch: Der Unterricht und die Auffangstation für die kleinen Stacheltiere sind auf längere Sicht bedroht.

Leipzigs Grünen-Chef Jürgen Kasek hatte als Jugendlicher selbst einen Igel des Schutzzentrums zur Überwinterung bei sich aufgenommen. Daher liegt ihm der Fall besonders am Herzen. "Es ist nicht hoch genug zu schätzen, was hier geleistet wird", sagte der Rechtsanwalt auf LVZ-Anfrage. Aktuell befinde man sich in Gesprächen mit dem Amt für Umweltschutz und der Stadtförsterei. Ein neuer Partner für die Station sei dringend nötig und - falls es hart auf hart kommt - wohl auch neue Räumlichkeiten. Nichtsdestotrotz findet die wichtige Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter vorläufig weiter regulär statt. Auch das traditionelle Herbstfest wird wie jedes Jahr veranstaltet. "Igel sind zwar große Sympathieträger, aber dennoch gefährdet", so Kasek, der sich für den Erhalt des Zentrums einsetzt. Nach wie vor könnten verletzte, kranke und verwaiste Igel in die Hornstraße 9 gebracht werden. Dort stehen auf zwei Stationen 50 Pflegeplätze, ein Freigehege und ein Labor zur Verfügung. Auch der Unterricht in den Schulungsräumen sowie auf der Freifläche findet unverändert mit anschaulichen Materialien statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.08.2014

Christin Pomplitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr