Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Immer noch keine volle Anerkennung" - Demo gegen sexuelle Diskriminierung in Leipzig

"Immer noch keine volle Anerkennung" - Demo gegen sexuelle Diskriminierung in Leipzig

Auch wenn Österreichs Sängerin Conchita Wurst den Kontinent gerade in puncto Toleranz gehörig aufgerüttelt hat: Leipzigs Verein Rosalinde und der Studentenrat der hiesigen Uni rufen auch dieses Jahr wieder zur Demo gegen jegliche Diskriminierung von homo-, trans- und intersexuellen Mitbürgern auf.

Voriger Artikel
Ehemaliges Naturbad Nordost in Leipzig-Thekla erhält neue Uferböschung
Nächster Artikel
120. Geburtstag: Klärwerk Leipzig-Rosental gibt Einblicke in die Abwasserreinigung

Sieg beim ESC: Conchita Wurst hat es geschafft.

Quelle: Flindt Mogens

Leipzig. Samstag, um 15 Uhr, geht es ab Körnerplatz durch Leipzigs Straßen, wie Stefanie Krüger und Thea Wende vom Verein ankündigen.

Eine Aktion, die auf den 17. Mai 1990 zurückgehe, wo die Weltgesundheitsorganisation beschloss, Homosexualität aus ihrem Krankheitskatalog zu streichen. "Bis dahin galt sie als therapiebedürftige psychische Störung", so die Rosalinde-Mitarbeiterinnen. Anders sehe es leider bei Transsexualität und Intersexualität (Intergeschlechtlichkeit) aus. Transsexualität beziehungsweise -identität (es meint Menschen, deren empfundenes Geschlecht nicht dem bei der Geburt zugewiesenen entspricht) werde amtlich nach wie vor unter "Störungen der Geschlechtsidentität" geführt. Ebenso werde Intergeschlechtlichkeit (das Aufweisen körperlicher Merkmale beider Geschlechter) noch immer von der Medizin als "Sexualdifferenzierungsstörung" bezeichnet und oft - ohne medizinische Notwendigkeit - "behandelt".

Gerade junge Schwule, Lesben oder Transsexuelle stünden auch heute noch unter enormem Druck, der scheinbaren Normalität der Gesellschaft zu entsprechen. "Wagen sie dennoch ein Coming-out, kann das äußerst konfliktbeladen sein. In der Schule, im Elternhaus, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz", so Wendes Erfahrung. Das Suizidrisiko bei jenen Jugendlichen sei nach wie vor vier bis sieben Mal höher als bei heterosexuellen Altersgefährten. "Eine volle gesellschaftliche Anerkennung erschöpft sich also nicht in der Gleichstellung sogenannter Homo-Ehen, in Adoptionrechten. Hier muss ein viel grundlegenderer gesellschaftlicher Wandel her", so die Demo-Veranstalter.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.05.2014

Raulien, Angelika

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr