Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales In Leipzig entsteht neues Justizzentrum: 2017 ist Baustart für Staatsanwaltschaft
Leipzig Lokales In Leipzig entsteht neues Justizzentrum: 2017 ist Baustart für Staatsanwaltschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.07.2016
April 2003: Das Gefängnis in der Alfred-Kästner-Straße wird abgerissen, einige Gebäudeteile (hinten) bleiben erhalten.  Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Zwar nicht vergessen, aber immer wieder vertagt: die Errichtung eines Justizzentrums in der Leipziger Südvorstadt. Erstmals hat das Finanzministerium in Dresden nun Termine bestätigt. So soll ab Frühjahr 2017 der Neubau für die Staatsanwaltschaft Leipzig hochgezogen werden. „Frühestens“ ab Frühjahr allerdings – schränkt das Ministerium ein. Abschluss: Dezember 2019. Dabei handelt es sich um den ersten Bauabschnitt des Justizzentrums an der Bernhard-Göring-Straße. Den zweiten und dritten Bauabschnitt bezeichnete das Finanzministerium als „eine mittelfristige Aufgabe bis über 2020 hinausgehend“.

Das Projekt einer neuen Staatsanwaltschaft (derzeit in der Straße des 17. Juni) ist immer wieder verschoben worden. 2010 hatte es der Freistaat Sachsen aufgrund der zugespitzten Haushaltslage völlig auf Eis gelegt. Der Standort war aber bereits vor mehr als zehn Jahren anvisiert worden: Das Bürogebäude sollte dort in die Höhe wachsen, wo einst das Alt-Gefängnis an der Alfred-Kästner-Straße stand – im Innenhof des Amtsgerichtes. Der rund 100 Jahre alte Knast wurde 2003 binnen weniger Wochen – bis auf Gebäudetrakte und denkmalgeschützte Fassaden an Arndt- und Kästnerstraße – abgerissen. Auch die Alt-Gebäude sollen saniert werden, teils dort Büros entstehen.

Weitere Hintergründe zum Thema lesen Sie im LVZ-E-Paper sowie in der Printausgabe vom 26.7.2016.

Von Sabine Kreuz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bewerbungsphase für den internationalen Video-Contest in Leipzig hat begonnen. Bis zum 22. August können sich Filmemacher mit kurzen Clips empfehlen. Die Videos sollen eingesetzt werden, um Leipzig als Metropole für Musik- und Kulturbegeisterte, Messebesucher, Familien und junge Reisende zu präsentieren.  

25.07.2016

Nächstes Jahr hat die Sächsisch-Thüringische Industrie- und Gewerbeausstellung ihren 120. Geburtstag. Das war eine umfassende Leistungsschau Mitteldeutschlands, die 1897 nahezu 2,4 Millionen Besucher in ihren Bann zog. Die Betreiber des Musikpavillons wollen im Clara-Zetkin-Park daran erinnern.

28.07.2016

Auch am Wochenende waren die roten Liegestühle wieder voll besetzt: Das LVZ-Sommerkino im Scheibenholz hat sich an den ersten zehn Tagen zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Tausende Besucher kamen bereits. Acht weitere Filmabende stehen noch bevor.

25.07.2016
Anzeige