Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Ingenieure ohne Grenzen“ informieren auf dem Wasserfest über Brunnenprojekt in Gambia

„Ingenieure ohne Grenzen“ informieren auf dem Wasserfest über Brunnenprojekt in Gambia

Der Verein „Ingenieure ohne Grenzen“ wird auf dem Wasserfest über eines seiner Projekte informieren. Die Regionalgruppe Leipzig will im nächsten Jahr in einer Vorschule in Gambia einen Brunnen bauen und Toiletten installieren.

Leipzig. Am Sonntag plant die Ortsgruppe, zusammen mit dem Partnerverein „Social Projects for the Gambia e.V.“ von 9 bis 18 Uhr im Plagwitzer Stadtteilpark alle Interessierten darüber zu informieren. Außerdem können sich Besucher an dem Stand an einem Wasserquiz probieren und afrikanische Masken basteln.

In der Vorschule „Tamba Kunda Nursery School“ in Gambia werden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren vor allem in Englisch unterrichtet. In dem Gebäude fehlen Tische, Toiletten und jede Wasserversorgung. „Bisher müssen die Kinder und Lehrer ungefähr zwei Kilometer laufen, um Wasser zu holen“, sagt Ronny Tempel von der Regionalgruppe Leipzig. Die Leipziger Ingenieure wollen bis Ende 2011 für die Schule und benachbarte Dorfbewohner einen Brunnen oder Regenwasserzisternen bauen. „Im März 2011 werden wir zunächst vor Ort die Alternativen prüfen. Wir müssen Bodenproben nehmen und messen, wie tief der Wasserstand ist. Davon hängt ab, ob es sich lohnt, einen Brunnen zu bohren oder ob eine Zisterne sinnvoller ist“, sagt Tempel.

Zudem sollen Trenntoiletten installiert werden, die ohne Spülwasser funktionieren und durch die Dünger gewonnen werden kann. Bei dem Projekt soll auch die Bevölkerung miteinbezogen werden, um ihnen das nötige Wissen zu vermitteln, künftig solche Anlagen selbst zu bauen.

Die Regionalgruppe Leipzig der „Ingenieure ohne Grenzen“ wurde im März diesen Jahres gegründet und besteht aus Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK), der Universität und aus berufstätigen Ingenieuren. Die Projekte werden ausschließlich über Spenden finanziert. Für das Brunnenprojekt in Gambia seien ungefähr 13.500 Euro notwendig, schätzt Tempel.

Nora Ernst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr