Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Innenministerium: Dresdner Neonazi-Gruppe bei Krawallen in Leipzig-Connewitz

Antwort auf Linken-Anfrage Innenministerium: Dresdner Neonazi-Gruppe bei Krawallen in Leipzig-Connewitz

Die rechtsextreme Vereinigung „Freie Kameradschaft Dresden“ soll an den Ausschreitungen im vergangenen Januar in Leipzig-Connewitz beteiligt gewesen sein, heißt es in einer Antwort des sächsischen Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage.

Nach Randalen in Connewitz im Januar 2016 setzte die Polizei zahlreiche Tatverdächtige fest.

Quelle: LVZ

Dresden - . Die rechtsextreme Vereinigung „Freie Kameradschaft Dresden“ soll an den verheerenden Ausschreitungen im vergangenen Januar im Leipziger Stadtteil Connewitz beteiligt gewesen sein. Das geht aus der am Sonntag veröffentlichten Antwort der sächsischen Staatsregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Kerstin Köditz hervor. Laut Innenministerium waren an den Krawallen 215 Menschen beteiligt. Darunter sollen laut Köditz „mindestens acht Personen“ gewesen sein, die der Neonazi-Vereinigung zugerechnet werden.

Bei den Verwüstungen in dem als linksalternativ geltenden Stadtteil war ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich entstanden. Rechtsextreme und Hooligans hatten randaliert, Autos angesteckt, Pyrotechnik gezündet und Schäden an zahlreichen Geschäften und Kneipen hinterlassen und die Bewohner in Angst und Schrecken versetzt.

Gegen die „Freie Kameradschaft Dresden“ waren Polizei und Staatsanwaltschaft am 30. November wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgegangen. Der Gruppe werden in verschiedener personeller Zusammensetzung 14 Straftaten wie Beteiligung an der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion, versuchte Brandstiftung, Landfriedensbruch im besonders schweren Fall sowie Körperverletzungen und Sachbeschädigungen vorgeworfen. Gegen sechs der insgesamt 17 mutmaßlichen Mitglieder zwischen 16 und 30 Jahren waren Haftbefehle vollstreckt worden.

Neonazis auf Pegida-Versammlungen

Laut Innenminister Markus Ulbig (CDU) haben die Mitglieder der Neonazi-Gruppierung im Herbst 2015 dreimal an Pegida-Versammlungen teilgenommen. Zudem sind neben den Krawallen in Leipzig sieben weitere Veranstaltungen zwischen November 2015 und Februar 2016 aufgelistet, an denen die „Freie Kameradschaft Dresden“ aktiv beteiligt gewesen sein soll. Mit Verweis auf laufende Ermittlungen gab das Innenministerium in ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage keine weiteren Details bekannt.

Von LVZ

Leipzig, Wolfgang-Heinze-Straße 51.306547 12.373636
Leipzig, Wolfgang-Heinze-Straße
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr