Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Instead of Berlin“: Leipzig ist erneut Reise-Tipp in einem New Yorker Magazin
Leipzig Lokales „Instead of Berlin“: Leipzig ist erneut Reise-Tipp in einem New Yorker Magazin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 30.10.2013
Der Reisetipp in der Online-Ausgabe des Wochen-Magazins "New York". Quelle: Screenshot
Anzeige
Leipzig

Das Wochen-Magazin „New York“ widmet sich in seiner am 4. November erscheinenden Ausgabe verschiedenen Städten, die weltweit im Schatten großer Metropolen stehen. Neben Bordeaux, Durban, Birmingham und Adelaide gehört auch Leipzig dazu. 

Im Rahmen des Dossiers „Forget Paris … and London, and Berlin, and Beijing“ beschreibt Autor Jesse Holl die Messestadt als jenes „Berlin-vor-zehn-Jahren“, wie es zahlreiche andere Kollegen in den vergangenen Wochen und Monaten bereits getan haben. Zudem liefert Holl diverse Empfehlungen für Reiselustige, wo sich an der Pleiße ein Besuch lohnt. Dazu zählen hier neben den üblichen Szenetipp-Verdächtigen, wie die Kunstszene der Baumwollspinnerei oder das „Noch Besser Leben“ in Plagwitz, auch das vegetarische Restaurant „Zest“ auf der Bornaischen Straße, die Schlachteplatte-Cocktailbar „Fleischerei“ auf der Jahnallee, der scharfe „Chinabrenner“ auf der Gießerstraße oder das nun von Künstlern genutzte Kaufhaus "Held" in der Demmeringstraße.

Leipzig. Drei Jahre nach der ersten Erwähnung der Leipziger Schönheiten in der „New York Times“ ist die Messestadt aktuell wieder ein Thema am Hudson River. Das renommierte Magazin „The New Yorker“ widmet sich in seiner am 4. November erscheinenden Ausgabe verschiedenen Städten, die weltweit im Schatten großer Metropolen stehen. Neben Bordeaux (F), Durban (RSA), Birmingham (GB) und Adelaide (AUS) gehöre auch Leipzig dazu.

Bereits vor der Veröffentlichung in der gedruckten Ausgabe ist der

Text auch online

nachzulesen. Das Wochen-Magazin "New York" gibt es seit 1968 und hat nach eigenen Angaben aktuell 1,8 Millionen Leser. Der Leipziger Blogger André Hermann sammelt auf

hypezig.tumblr.com

journalistische Lobhudeleien über die Messestadt.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff wirbt in der Debatte um den Bau einer Moschee in Leipzig für eine breite Zustimmung. Zugleich forderte er die politisch Verantwortlichen in der Stadt zu einem klaren Votum für den Bau auf.

30.10.2013

1000 zusätzliche Bäume pro Jahr - so viele müssten gepflanzt werden, um den Luftreinhalteplan annähernd zu erfüllen. Doch 2011 kamen nur 166 in die Erde, in den Folgejahren auch nicht viel mehr. Das sagen die Grünen, die sowohl einen eigenen Etat für Bäume als auch ein Konzept für die Entwicklung des Baumbestandes fordern.

30.10.2013
Anzeige