Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Institut für Transfusionsmedizin in Leipzig feiert Richtfest
Leipzig Lokales Institut für Transfusionsmedizin in Leipzig feiert Richtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 13.12.2012
Der freiwillige Aderlass erfolgt künftig im hochmodernen Spendezentrum. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Besonderer Blickfang ist der ehemalige Hörsaal des Klinikgebäudes, in dem zwei über ein rundes offenes Oberlicht verbundene Etagen entstanden sind. Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes zu einem hochmodernen Spendezentrum kostet 7,8 Millionen Euro.

„Wir freuen uns, allen Spendern, aber auch unseren Mitarbeitern hier künftig komfortable und zukunftsweisende Bedingungen bieten zu können“, sagte Institutsleiter Gert Matthes, der sich besonders stolz zeigte, dass die Transfusionsmedizin in das Gebäude zurückkehrt, in dem vor knapp 80 Jahren die erste organisierte Blutspende Deutschlands gegründet worden war.

Das Institut ist einer der größten Blutspendedienste der Region und betreut über 25.000 Spender. Pro Jahr werden dort über 120.000 Blutkonserven hergestellt und mehr als 60.000 Blut- und Plasmaspenden entgegengenommen.

sie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am umstrittenen Polizeieinsatz in Leipzig-Connewitz am 12. Oktober dieses Jahres, bei dem vermummte Spezialkräfte unter anderem über die Mauer einer Kindertagesstätte geklettert sind, waren insgesamt 240 Beamte beteiligt.

13.12.2012

Ein Gesamtkonzept zur Integration von Migranten hat die Ratsversammlung in ihrer Sitzung am Mittwoch verabschiedet. Es basiert auf den im Januar 2011 vom Stadtrat beschlossenen Leitlinien und umfasst acht Kapitel.

13.12.2012

Die Drähte der Löffel-Hotline glühen – und den Fans der berühmten Leuchtreklame im Leipziger Süden gehen die Ideen nicht aus. Zum 40. Geburtstag im kommenden Jahr bekommt die Löffelfamilie auf der Feinkost zusätzlich zur Handy-Fernbedienung eine eigene App inklusive Webcam.

13.12.2012
Anzeige