Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Integrationsmesse präsentiert Arbeitsmöglichkeiten für Migranten
Leipzig Lokales Integrationsmesse präsentiert Arbeitsmöglichkeiten für Migranten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:11 20.05.2015
Die Integrationsmesse findet bereits zum achten Mal im neuen Rathaus statt (Symbolfoto). Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Um „Vielfalt in Arbeit und Kultur“ geht es am 28. Mai bei der achten Leipziger Integrationsmesse im neuen Rathaus. Wie die Stadt mitteilte, wird sie um 10 Uhr durch Oberbürgermeister und Schirmherr Burkhard Jung (SPD) eröffnet. Nach einem Grußwort von Petra Köpping (SPD), Staatsministerin für Gleichstellung und Integration in Sachsen, sollen sich Migranten bis 15 Uhr bei den etwa 50 ausstellenden Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Vereinen über Ausbildungs-, Arbeits- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Leipzig informieren können.

Außerdem seien ein Workshop zum Thema „Anerkennung ausländischer Qualifikationen“ und ein Berufsmappencheck geplant. Interessierte Leipziger sind im Anschluss von 14 bis 19 Uhr im Festsaal zum Interkulturellen Markt geladen. Der Stadt zufolge wird es ein musikalisches Bühnenprogramm sowie für Kinder ein Puppentheaterstück und Kreativangebote geben.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Organisiert wird die Integrationsmesse vom Leipziger Referat für Migration und Integration, dem Netzwerk „Integration – Migrant/-innen in Leipzig“, der Handwerkskammer zu Leipzig und dem Haus Steinstraße. Unterstützt wird sie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bis voraussichtlich Samstag ist in Leipzig-Stötteritz mit Umleitungen für Autos und Busse zu rechnen. Grund ist eine defekte Wasserleitung aus dem Jahr 1984, die repariert werden muss.

20.05.2015

25 Jahre schon gibt es die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB), doch die erste Kindertagesstätte baut sie erst jetzt. Bis zum Sommer kommenden Jahres soll sie nahe der Kreuzung Elsterstraße/Zentralstraße entstehen.

23.05.2015

Die Stadt Leipzig will die Zahl der öffentlichen Bootsanlegestellen in Zukunft verdoppeln. Der Anfang ist gleich am Mittwoch gemacht worden - mit der Einweihung eines Stücks des Elstermühlgrabens und einer Einstiegsstelle für Kanus.

23.05.2015
Anzeige